20. Juli 2012 – 300 bei der Juli-CM in Wien

300 trotz Regenwetters und Sommerferien, nicht schlecht :) !

Ankündertext: Am Freitag, dem 20. Juli, ist es wieder so weit!

In Wien versammeln sich ab 16:30 Uhr Radfahrerinnen und Radfahrer am Schwarzenbergplatz und rollen um 17 Uhr in großer Gruppe los!

nur, wohin? Donauinsel, Floridsdorfer Brücke? Welche Vorschläge gäb’s denn noch? Von Abschlusspunikt-Einladungen wissen wir die Monat noch nix.

cu u there!

38 Kommentare zu “20. Juli 2012 – 300 bei der Juli-CM in Wien”


  1. 1 Fallnitum

    soweit ich weiß (read: beim mitfahren beobachtet habe) war die CM noch nie im süden unterwegs. hab mich mal dran gemacht und einen routenvorschlag im maps zusammengeklickt:
    https://maps.google.at/maps/ms?msa=0&msid=202351901089437372638.0004c3f50ddc6a30fb18c
    habe dabei eher größere straßen gewählt.
    endpunkt wäre dann der wienerberg, da kann man sich recht gemütlich im gras verteilen.

    ist sicher nicht ganz perfekt.. aber vielleicht als anhaltspunkt für eine tatsächliche route bei irgendeiner CM wohl brauchbar.

  2. 2 TomTurbo

    Ich find die Idee super. Die gefahrene Strecke sollte schlussendlich schon “zufällig” sein, aber der Endpunkt wäre durchaus reizvoll :-)

  3. 3 abundzu

    Hi,

    den Vorschlag für den Endpunkt finde ich sehr gut. Nämlich aus dem Grund, dass meine subjektive Verkehrsempfindung hinsichtlich des 10. Bez. wirklich mieserabel ist. Dort wo besonders “Nachholbedarf” ersichtlich ist, kann die CM (meiner Meinung nach) umso mehr Präsenz zeigen.

    Pedal Power! Ich freu mich,
    R.

  4. 4 radlwadl

    haha, auch ich würd gern mal in den süden beradeln – auch die argumetation, dass der 10. die CM nötig hat find ich gut! … wienerberg ist eine super idee (auch schönbrunn wäre eine überlegung wert).

  5. 5 foo

    ad schoenbrunn: im schlossgarten sind die ziemlich heikel und strikt, was raeder betrifft. nicht einmal geschoben darf man damit rein. 1500 radfahrende koennten sie ev. nicht leicht aufhalten (wobei: einfach das tor zumachen?) – aber meiner einschaetzung nach haette das ziemliches stresspotential.
    bin drum auch eher fuer den wienerberg. oder die loewygrube (dort gibts halt keine badegelegenheit).

  6. 6 Lai

    “Und rollen um 17:00 Uhr los …” – der war gut;)

    Abschluß Wienerberg find ich gut und Platz für alle ist auch:)

  7. 7 Bruno

    Der Wienerberg ist ein stadtökologisch wertvolles Biotop. Die Vorstellung, wie dort hunderte Radfahrer einfallen, die Tierwelt verschrecken und die Rasen platt trampeln, ist nur wenig erbaulich.

  8. 8 thomas

    endpunkt -> flugfeld aspern ;)

  9. 9 der Puck

    zu Schönbrunn: da drinnen gibt’s eine Strasse, die schon ewig für Radler geöffnet gehört. Ziemliche Frechheit, dass man dort neben der Wienzeile strampeln muss, anstatt im Grünen.

  10. 10 coga

    die beschreibung betrachtend muss ich Bruno recht geben. Der Wienerberg ist wohl kein geeigneter Endpunkt.

    http://www.wien.gv.at/umwelt/wald/erholung/wienerberg.html

  11. 11 elefant

    simmering sollte auch mal eine cm gesehen haben! da würde sich der prater als endpunkt anbieten…

  12. 12 radlwadl

    ich kenne das gebiet am wienerberg leider nicht. aber laut der website gibt es dort liegewiesen etc. also, wenn man sich verantwortungsvoll verhält, finde ich es durchaus einen guten endpunkt. das man dort nicht alles niedertrampelt sollte hoffentl. jedem klar sein. außerdem ist ferienzeit, was vermuten lässt, dass es wohl keine 1500 leute werden. kennt jemand das gebiet besser, und kann so die situation realistischer einschätzen?

  13. 13 foo

    kanns schwer abschaetzen, denk aber, dass es, wenn sich die leute gscheit verhalten (mist mitnehmen etc), kein problem sein sollte.
    der teich/see dort ist nicht als badegewaesser freigegeben. machen trotzdem viele leute ohne probleme.

  14. 14 TomTurbo

    Also mit ein wenig Rücksichtnahme, sollte es kein Problem sein ;-) Einerseits gibts ausreichend Wiese zum ausrasten, ausserdem sind die Wege teilweise auch Radwege. Und eine “CM-Süd” wäre auf jeden Fall reizvoll.

  15. 15 Bruno

    Ich war am Wienerberg schon unzählige Male baden und laufe dort auch gerne meine Runden um den Teich. Bei dem Ziegelteich handelt es sich optisch um einen durchaus stattlichen See, in urigem Ambiente, worin man hübsch weite Strecken sportlich oder auch bequem schwimmen kann. Auch für Hunde ist’s eine Gaudi! In dem wilden Gestrüpp rund um den Teich gibt es mehrere, über Trampelpfade erreichbare, inmitten von Schilf angelegte Wildbademöglichkeiten für Einzelpersonen und Kleingruppen. Für größere Menschenansammlungen (und deren Hunde) gibt es zwei (aber nicht allzu große) inoffizielle Badestrände und einen (nicht offiziellen) Nacktbadebereich, die bei Schönwetter aber eigentlich schon voll sind. Ich habe nie gezählt, schätze dass ein paar Dutzend Badegäste dort jeweils Platz finden. Wo man hunderte Fahrräder abstellen will, ist mir ein Rätsel. Im Bereich des Teichs bewegt man sich auf einem Schotterweg oder auf schmalen Trampelpfaden, zwischen wild wucherndem Gestrüpp.

    Wer sich ein Bild davon verschaffen will soll doch einfach nach “Wienerberg” googlen, oder dem städtischen Naturjuwel einen Besuch abstatten. Zwecks Badeausflug oder zwecks sportlicher Ertüchtigung. Es lohnt sich!

  16. 16 SolarRucksack

    Ich wohne direkt oben am Wienerberg, also täte mich ein Endpunkt Wienerberg sehr gefallen: brauche ich nicht nochmal quer durch die Stadt nach Hause zu fahren… :-)

    Die Wege am Wienerberg sind Gravel/Steinschlag, und nicht wirklich geeignet um hunderte Fahrräder Platz zu bieten.

    Wo schon genügend Platz ist: an der Friedrich-Adler-Weg, zwischen Gasthof Chadim und das Hotel. Neilreichgasse hinunterfahren, rechts der Otto-Probst-Straße einbiegen (dort wo der 67er fahrt), aber statt der erste Kurve der Otto-Probst zu folgen, geradeaus auf den Friedrich-Adler-Weg bei Chadim vorbei: dort gibt es zwei Sportplätze und Picnic-Wiesen, direkt an der breite Fahrradweg. Wann jemand dann Baden gehen mag kann die 200m bis den Wienerbergsee ruhig fahren/gehen.

  17. 17 kurtl

    also.
    10ter und 11ter bezirk hätten sich sicher mal ne cm verdient.
    wienerberg-teich find ich persönlich eher grauslig zum baden – aber jeder wie er will.

  18. 18 kurtl

    und natürlich jedE wie SIE will.

  19. 19 domm

    Ich werde wieder das Sodarad mit selbst gemachtem Zitronen-Ingwer- und Limetten-Minze-Dicksaft, Eis und Sodawasser bepacken und auf der mobilen Radbar nichtalkoholische Cocktails während der Fahrt mixen und auf pay-as-you-wish-basis an Mitradler_innen verteilen. War letztes mal sehr lustig, und wird dieses Mal (auch wenn’s nicht so heiss wird) wohl auch wieder nett, u.a. weil ich einige “Bugs” der Bar inzwischen gefixt habe.

    s/🚗/🚲/g

  20. 20 not

    Zum Thema verantwortungsbewusster Umgang mit der Umwelt sollte eine Selbstverständlichkeit für CM Teilnehmer (und eigentlich auch alle anderen Menschen) sein: Bei der letzten CM ist mir aufgefallen wie einige sich offensichtlich zu fein waren ihre leeren Bierdosen in einen Mülleimer zu werfen und diese stattdessen einfach auf die Grünfläche zwischen den Fahrbahnen warfen (abgesehen davon das Alkoholkonsum als Verkehrsteilnahme schon ein schlechtes Licht auf die CM wirft). Meiner Meinung nach völlig inakzeptables Verhalten und eine Schande für die CM und deshalb bin ich auch dagegen die CM auf ein sensibles Biotop wie den Weinberg loszulassen!

  21. 21 TomTurbo

    Nachdem das Wetter heut wohl auch nicht so ganz mitspielt, fällt Wienerbergpark vs sowieso flach. Glaub kaum das jemand auf den nassen Wiesen dann picknicken will,oder? :-(
    @domm: Super Sache!
    @not: stimm ich zu bezüglich Müll

  22. 22 hamza

    add all:
    jeder wie er will.. hauptsach fahrrad :))

  23. 23 skunk

    Juhu :)

    Diesmal ist die Critical Mass erstmals im Internet verfolgbar. Auf http://osb.cc/cm . Meine Geodaten werden auf alle Fälle zur Verfügung gestellt; es können aber auch andere, wenn sie GPS aktivieren und mit dem Smartphone die angegebene Seite aufrufen – und dort auf den Button klicken.

    Bin gespannt wie es läuft, die Software ist noch sehr alpha ;) Den Source dafür gibts hier: https://github.com/plepe/mass-tracker

    Skunk.

  24. 24 Weutzi

    @not Ganz recht bezüglich dem Müll und wie wir damit umgehen. Als ich das vor Jahren einmal angeprangert habe, konnte ich mir noch ganz schön was anhören bezüglich dem Müll. Ich solle nicht so kleinlich sein oder so, das könnte ich aber auch dem sagen der den Müll in der Wiese liegen lässt. Sorry, ich kann das Verhalten einfach nicht verstehen.

  25. 25 brummbrumm

    und wurde schon ein ziel für die heutige cm festgelegt?

  26. 26 Flo

    wo seid ihr denn, ich will auch so gern mitfahren, hab euch aber verpasst!

  27. 27 Solarrucksack

    @Brummbrumm: ja, es gab ein Ziel: Der Bikekitchen.

    Gefahrene Route: http://www.bikemap.net/route/1718493

  28. 28 a!

    Da der Fahrer des rosa Soundsystem (aka Das Soundschwein) von irgendwem um die Playliste gebeten wurde, hab ich sie hier mal online gestellt: https://dl.dropbox.com/u/18114138/CM/Playlist_CM_072012.txt
    Hoffe ich habe am Ende nicht was vergessen, durch den Regen hab ich mir das letzte Lied nicht gemerkt, sollte aber passen. Ein paar Lieder die in der Mitte aufgrund einer Panne übersprungen wurden, hab ich rausgenommen, die gibt es dann das nächste mal oder so.
    Wurde aufgrund von sommerlichen Gedanken dieses mal sehr hippiemusiklastig :-)

    Gibts den Zählungen von diesem mal?

  29. 29 foo

    Ich hab ca. 270 Leute gezaehlt.

    Fuer mich war’s wieder einmal eine sehr gelungene CM. Durch die relativ geringe TN-Anzahl halt ganz anders. Und schoenes Ende. Juhu!

  30. 30 cka

    war trotz des wetters super! was ich wiedermal sehr schade finde, dass leut mit profikamera-equipment fotografieren, aber die fotos hier nicht sharen. an den herren etwas gesetzteren alters, sofern er hier mitliest: ich erteile ausdrücklich die erlaubnis hier fotos von mir zu veröffentlichen, allerdings für ominöse bildbände von welchen mir kein thema bekannt ist, lasse ich mich nicht mit bierdose in der hand und brakeless-rad veröffentlichen!!!

  31. 31 foo

    cka-Bildbaende? Wann kann ich mir die auf amazon bestellen? ; )

  32. 32 domm

    2 Fotos (vom Sodarad) gibts hier.

  33. 33 cka

    ya know, what i mean. ich finds äußerst fragwürdig, dass leute für ihre eigenen interessen, fotomaterial der cm’s sammeln (gutes beispiel, der jährliche nakedride), aber hier nichts veröffentlichen bzw. auch keine links der veröffentlichungen posten. spricht man anschließend die leut darauf an, ob sie die fotos auch uns zur verfügung stellen, kommen antworten wie am freitag “ähhh, das ist für einen bildband”…

    im rahmen dieser seite, freue ich mich, ab und an ein foto von mir zu sehen, aber ansonsten hab ich ein ziemliches problem mit öffentlichen ablichtungen meinerseits!

  34. 34 Markus

    @ a! : Danke für die Playlist :)

  35. 35 TomTurbo

    War wirklich eine schöne Fahrt, diesmal durch die geringere Teilnehmerzahl auch mal flotter :-)
    Bezüglich Fotos: Die Admins haben ja schon mehrmals aufgerufen, die Leute sollen ihre Fotos zur Verfügung stellen. Ich leiste jedes Mal meinen Beitrag.
    Leider gibts offenbar Probleme mit der Galerie, letzte Einträge sind von Mai.
    Weiters bekam ich diesmal von “info@criticalmass.at” eine Fehlermeldung, gibts die Mailad nicht mehr? :-(

  36. 36 Fallnitum

    Ich habe diesmal nur eines gemacht:
    http://666kb.com/i/c5oqf9eeu8ehn6y8e.jpg

    beim letzten mal hatte ich viele gemacht und aquf den ftp hochgeladen, welcher mit von der o.g. adresse genannt wurde.

    achja und:
    vielen dank für das nette feedback bezüglich des routenvorschlags!

  37. 37 CriticalMass

    info@criticalmass.at ist weiterhin aktiv. da gabs nur 2,3 Tage mal Probleme.

    Es gibt leider zuwenige Leute die sich um die CM generell und die CM-Seite kümmern und darum haben wir das mit den Bildern derzeit einfach nicht im Griff. Sorry & … keep on riding ;)

  1. 1 20. Juli 2012 – CM Vienna at Critical Mass in Austria « SunnyRomy
    Pingback am 10. Jul 2012 um 11:56

Einen Kommentar schreiben