21.9., September-CM in Wien: Über 900 bei “Bike Gang Fun!”

Weit über 900 RadlerInnen waren bei einer der spektakulärsten und längsten CMs in Wien dabei! Bis zum und rund um den Verteilerkreis Favoriten ging die Bike-Gang-Sause, und zum Abschluss wurde schwuppdiwupp eine komplette Ringrunde angehängt… allein dafür braucht die RadpaRADe nen ganzen Sonntag für! ;) Ankünder: Die Ferien sind vorbei, der Sommer noch nicht, es ist Zeit für richtig große Massen bei der September-CM in Wien! Und diesmal außerordentlich bunte Massen, denn die CM am 21.9. steht unter dem Motto “Bike Gang Fun!” Bildet spontane BikeBanden, werft euch in Schale oder – noch besser – besucht die BikeBandenBastel-Workshops der Bikekitchen! Im Rahmen des RADKU.LT-Festival veranstaltet die BK am Mi, 19.9., und Do, 20.9., ab 16h diese Bastelnachmittage. Material mitbringen und/oder dort tauschen!

Die CM selber findet wie gewohnt am Schwarzenbergplatz ihren Anfang: Fr, 21.9., 16:30!

Natürlich kann ein bissl Gangwarschabernack nix schaden, wenn Bikegangs aufeinander treffen! Denn so heißt es hier im Leitfaden “Start-Your-Own-Bicycle-Gang“:

Eventually, you’re going to encounter other ‘bikers’. Race them to see if your gang is tops. If you win, good for you. If not, it’s back to practicing, then challenge them again… You’re not just a gang; you’re a group of close-knitted friends who love to cycle. As such, organize monthly rides out of your neighborhood to a nice spot to have picnics, or cookouts. Or cycle over to the amusement park and just have fun.

Und welche Bandbreite da drin ist zeigen diese Beispiele…:

Übrigens: Am Tag danach ist AUTOFREIER TAG, also RasenAmRing #6, von 10h-22h am Opernring! Mehr: autofreiestadt.at

27 Kommentare zu “21.9., September-CM in Wien: Über 900 bei “Bike Gang Fun!””


  1. 1 igal

    Ahja, es gibt einen Vorschlag für den Endpunkt, nämlich in der Nähe des Straßenfestes “platz*nehmen” für autofreie Stadtteile: http://www.gbstern.at/veranstaltungen/gb311/platznehmen/

    was meint ihr?

  2. 2 TomTurbo

    @igal: Grundsätzlich gute Idee, nur wird es sich zeitmässig wohl kaum ausgehen. Wenn wir (hoffentlich) doch eine ganze Weile rumradeln, kämen wir grad mal zum wegräumen hin :-)

  3. 3 abinao

    ich fände das sowaohl Gegend wegen als auch Anlass wegen sehr attraktiv!

  4. 4 foo

    ein weiteres wichtiges und lehrreiches video zu dem thema: http://www.youtube.com/watch?v=-6u8xXVr3Ws

  5. 5 igal

    die organsiatorInnen von “PLATZ:NEHMN” haben sich gemeldet und fühlen sich von den erwartbaren masse (!) platzmäßig überfordert, und würde darum ersuchen dass die CM NICHT direkt hinkommt, obwohl sie dem anliegen natürlich sehr positiv gegenüber stehen.

    der nachteil der masse ;)

    simmering wär nen ausflug wert, aber das könnma denen nicht antun!

  6. 6 fredkombus

    Als Endpunkt schlage ich das Währinger Straßenfest in der äußeren Währinger Straße vor.
    Das geht bis 22.00.

  7. 7 marianne

    falls es regnet oder irgendwie wieder pfui draussen ist, wär die bikekitchen im 15. eine option? oder wir nehmen die camping sachen mit und fahren schon mal zum ring und lassen uns dann vom rasen am ring wecken :-)
    autofrei juhu!!

  8. 8 TomTurbo

    @fred: Frage ist halt nur, wie die Verantwortlichen reagieren wenn ein paar 100 (hoffentlich) Radler dort einfallen :-) Sonst sicher nette Idee.
    Wetter sollte morgen ja auch soweit mitspielen. Happy CM !

  9. 9 domm

    Im Stuwerviertel ist auch Grätzlfest:
    http://www.gbstern.at/veranstaltungen/gb220/stuwerviertelfest/

    Allerdings hört das meiste schon vorher auf, bis auf Volxkino (“alles koscher”) und einem Konzert im lokativ: “krixi, kraxi” angeblich, aber die lokativ-webseite sagt was anderes: http://www.lokativ.at/stuwerviertelfest/

  10. 10 gnomas

    “Michael Häupl, gib den Radlern ihren Platz zurück – sie haben es verdient!” Ich finde, die Marsimoto-Nummer “Indianer” ist eine Steilvorlage, um einen Radfahrer-Text drüberzulegen. Sind musikalisch versierte zugegen, die das bewerkstellen koennen?

  11. 11 Solarrucksack

    Wie wäre es wann wir schauen ob der Hasnerstraße im 16. ein paar Hundert Fahrräder gleichzeitig bewältigen kann? Dort bräuchte man nicht mal zu Corken… :-)

    http://derstandard.at/1347493112791/Erste-fahrradfreundliche-Strasse-Oesterreichs-in-Wien-eroeffnet

  12. 12 domm

    @Solarrucksack: super idee!

  13. 13 Kuglblitz

    Hasnerstraße: tolle Idee!
    Ich find’ auch die Idee schön, beim Zombie Flashmob vorbeizuschauen *grusel* ;-)
    http://slashfilmfestival.com/programm-2012/zombiemob-theyre-back-again/

  14. 14 fredkombus

    dann lernen die da auf der Währinger Straße was neues kennen. das währinger straßenfest geht vom gürtel bis zum aumannplatz. aber bitte entscheidet ihr, ob ihr dort hinfahren wollt. bei mir ist es noch nicht sicher, ob es sich bei mir ausgeht.

  15. 15 Weutzi

    Die Fahrradstraße will ich mir auch anschauen. Ok, dann fahr ich heute auch mit auf der CM, bin schon unterwegs :-)))

  16. 16 Solarrucksack

    Der Route von Heute: http://www.bikemap.net/route/1846600

    Der Hasnerstraße haben wir nicht besucht, aber nachdem ich oben am Wienerberg wohne, danke ich Allen fürs Heimbringen… :-)

    Die zwei Ehrenrunden am Verteilerkreis waren sehr cool, imho.

  17. 17 voll mit Müsli

    War wirklich sehr schön und groß und weit und lang, wow: Verteilerkreis Ringerlfahren!!! :)

    Nur vergesst nicht auf das Auseinander Reißen, deswegen LANGSAM an der spitze fahren, damit dichter beisammen keine Möglichkeit bleibt, uns zu teilen. Wartet vielleicht mal bei mehr Ampeln.

    Schön war das heute wiedermal!

  18. 18 Fallnitum

    hab 3 runden geschafft :)
    ganze strecke: epic!

  19. 19 TomTurbo

    Da ich nicht dabei sein konnte, die blöde Frage: Wo war der “offizielle” Endpunkt? Verteilerkreis? Echt schad, wär auch für mich ein “Heimspiel” gewesen :-)

  20. 20 Richie

    Ja das anfängliche Auseinanderreißen war diesmal besonders krass find ich und hat leider zu Stressituationen (z.B. SUV-Fahrer auf der 2erLinie) geführt…daher unterstütze ich voll mit Müsli voll: langsamer fahren, zusammenbleiben, gut corken!! Ansonsten war es diesmal eine Spitzen-CM, wunderbare Stimmung und viel viel gute Musik!

  21. 21 foo

    was ich so gehoert hab (bin auch frueher abgebogen): einige verweilten einige zeit lang beim maria-theresien-denkmal zwischen den museen, manche (wenige?) fuhren dann noch @bk.

    von mir gehoerte TNinnen-schaetzung: 3-400.
    von mir gezaehlt (grob ungenau, aber IMHO trotzdem realistischer): 780. samt fluktuation also vmtl. 850-900?

    @solarrucksack ich glaub ich kenn Dich ;)

  22. 22 mister bikepunk

    ES WAR SO SUPER!!

  23. 23 joky

    Spitzen CM, echt Spitze!
    Verteilerkreis Favoriten war echt super toll, die Geschwindigkeit anfangs vielleicht zu schnell für die CM. Konflikte mit Fußgängern, die sturr ohne beiderseitige Rücksicht durch den Korso wandern und dies somit auch selbst provozieren, kann man leider nicht vermeiden, die meisten anderen Fußgänger konnten bei dem langsameren Tempo und entsprechender Aufmerksamkeit auf beiden Seiten super queren – so ist das toll!

    Danke auch für die vielen netten Worte zu meinem Solar-Soundmobil! Da ich leider nicht jeden Tag damit fahren kann steht es auch zum Verleih gegen Spende zur Verfügung – schreibt am besten einfach an das Lastenrad-Kollektiv!

  24. 24 Solarrucksack

    @TomTurbo: Ich habe auf der Raxstraße abgehakt und bin nach Hause gefahren (eh an der Raxstraße), aber der CM ist der Laxenburger runtergefahren, und ich hörte etwas über ‘Treffen mit den Friday-Night-Skaters am Heldenplatz’… :-)

    Jedenfalls ist mein GPS-Trace also nur bis zum Kreuzung Raxstr/Laxenburger. Nächstes Mal mache ich wieder einen Trace von der ganze CM :-)

  25. 25 herr karl

    lustig wars!

  26. 26 Fallnitum

    Weitere Route: Laxenburgerstr. runter, Favoritnerstr., einmal um den Ring und dann gegenüber dem Heldenplatz reingefahren.

  27. 27 Velo-city 2013 Wien

    Hallo,

    Sehr feine und lange CM! Wir haben ein paar Bilder der letzten CM auf unserer FB Seite online gestellt. Seite ist öffentlich – auch für nicht-facebooker – zugänglich!

    Siehe: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.447080758675437.117432.423701861013327&type=3

    LG
    Velo-city 2013 Team

Einen Kommentar schreiben