19.10. Stimmung, Kürbis, Lifemusik bei der Halloween-CM in Wien

Kalt wars – und extrem gute Stimmung! Zwei Soundmobile und ein Soundkürbis und – hört hört – eine Lifeband mit 6 MusikantInnen verteilt auf Xtracycles, Longjohns und das legendäre Rollstuhlrad haben mit Geige, Saxophon, Gitarre … echt gute Stimmung und gute Vibes gebracht.
Bikes Rock !! 150 RadlerInnen sind gemeinsam mit viel Spass 1 1/2 Stunden durch das dämmernde Wien gefahren. Irgendwie haben wir die gute Stimmung auch sehr gut rübergebracht: So viel gutes Feedback von PassantInnen haben wir schon lange nicht mehr bekommen.

Am Margaretenplatz haben sich noch etliche RiderInnen bemalt und sich langsam eingefroren, bis es um 17:10 endlich losging. Rauf auf die Gumpendorferstrasse, wo sich die Lifeband langsam zusammenfand und dann in paradiesischer Stimmung auf den Gürtel. So viel Platz und Spass nur für uns! Vom Europaplatz weiter auf die äußere Mariahilferstrasse, über die Schweglerbrücke und -strasse wieder auf den Gürtel. Danach über Burggasse, Lerchenfelderstrasse auf die 2er-Linie, über die Babenberger auf den Ring und vor dem Parlament wieder auf die 2er-Linie und dann weiter zum Endpunkt beim Vekks & KostNixLaden, die uns schon mit Glühwein erwartet haben. DANKE! Dort wurde noch gemütlichst abgefeiert…

Stimmung traumhaft. Nächstes Mal sollte niemand mehr Handschuhe und die dritte Jacke vergessen, dann ist uns allen warm. Es macht echt Spass, auch in Herbst und Winter! Niemand ist erfroren und niemand hats bereut.

Bilder wie immer in der Gallery.

Noch ein Nachtrag zum Thema Polizeibegleitung:

Am Margaretenplatz haben schon 9 Polizeiautos auf uns gewartet, sich aber wirklich sehr dezent im Hintergrund gehalten. Aus Witterungsgründen war die Polizei von ihren Motorrädern ins trockene Auto umgestiegen! Polizeifahrräder wären uns viel lieber. Am liebsten wär uns natürlich, wenn wir Fahrradfahren könnten, ohne Polizeischutz zu benötigen. Eigentlich könnten wir das: Das Schützen der CM durch Radla, die sich auf Kreuzungen vor den Autos positionierten, funktionierte sehr gut. Das war diesmal auch oft notwendig, da die sperrigen Polizeiautos nur selten dort waren, wo sie benötigt wurden, und Kursänderungen nur schwer mitmachen konnten.

Die Polizei ist derzeit sehr kooperativ, Blaulicht gibt uns natürlich noch mehr Gewicht und Sicherheit. Wir freuen uns, wenn das so bleibt, wenn vielleicht ein paar Polizeiautos weniger mitfahren und die Idee der Fahrradpolizei aufgegriffen wird. Wir geben gerne Fahrstunden! 🙂

5 Responses to “19.10. Stimmung, Kürbis, Lifemusik bei der Halloween-CM in Wien”


  • Ja, war sehr schön.

  • oje, da habe ich ja echt was verpasst 🙁
    wird nicht wieder passieren 😉

  • Schön, lustig, leiße, bunt, harmonisch wars!

    Die Polizei hat offenbar eine Feldstudie durchgeführt: 4 Autos a 1 Person. Damit den durchschnittlichen Besetzungsgrad (1,23/Auto) unterboten. Außerdem gezeigt, dass Autos Platz brauchen, Lärm machen, unflexibel sind. Wo sind die FahrradpolizistInnen?

    😉

    2 Anliegen:
    1., bitte die ersten CM-FahrerInnen bei roten Ampeln stets stehenbleiben!
    2., wenn manche glauben, sie müssen sich und andere ernsthaft gefährden (Aktion einiger auf der 2erLinie, wo diese in den Gegenverkehr hineingefahren sind!), dann darf die harsche Reaktion des Polizisten auch nicht verwundern.

    Reclaim the streets!

  • Hi Leut nun ist so weit, wir, die Radler, sie, die Musiker (auch Radler) sind per Video in http://www.youtube.com/user/hoefi13 zu bewundern.
    Es wurde aufgegeigt und es geht ja nix über O-Instrumente 🙂

    Auch sind andere CM´s Rasen am Ring, Radballsesssions etc drauf zu bewundern

    Viel Spaß

    Auf zur nexten CM

    lg Höfi

Leave a Reply to Weutzi