Wien : 17.4. : 250 RadlerInnen feiern Frühlingsride mit Live-Band

CMV_April_09_12WOW !! – einer der besten CM-rides ever !! 250 RadlerInnen sammeln sich am Schwarzenbergplatz und 16 davon kommen mit Lastenräder um die französische Bigband FanfareKrapo aufzuladen. Das dauert ein bisschen, aber dann gehts los und wie es los geht. Die Livemusik mit Schlagzeug, Tubas, Posaunen, Saxophon … rockt die CriticalMass über den Ring.

merci beaucoup que lui pour nous jouez!!! nous nous rejouissons si lui revient!
aimer saluer de vienne !!

Angesichts der begeisterten PassantInnen wäre es einerseits wirklich an der Zeit Förderungen durch den Tourismusverband zu beantragen und den Ring endlich Autofrei zu machen.  Aber diese Forderungen überlassen wir den Radlobbies. Wir feiern das Radfahren und vor allem : wir tun es einfach !!

Vor dem Parlament stellen sich die Bandbikes am Ring auf während die meisten anderen traditionell die Rampe rauffahren und die Räder in den strahlenden Himmel halten.

CMV_April_09_07P1000782P1000789P1000798

Im langsamen Tempo (eigentlich zu langsam – gerade die Lastenräder haben Problem bei Schrittempo nicht umzufallen, aber alle Räder wollen rund um die Band sein) gehts den Ring weiter zum Schottenring und dann über die Lände zum Schwedenplatz und auf der anderen Seite des Kanals zurück zur Rossauerkaserne und unter lautem Gejohle und lauter Musik die Hörlgasse rauf zur Alserstrasse zu unserem Abschlusspunkt im alten AKH, wo das Abschlussfest des Supermarktaktionstages stattfindet. Wir sind natürlich ein bisschen zu früh dort und erleben daher noch 3 Livenummern der Band bevor die leider zum Soundcheck ins Planetarium muss.

Die Polizei war zum ersten Mal wieder mit Motorrädern unterwegs und sehr entspannt und hat sich sehr gut im Hintergrund gehalten. Danke. Das Absperren der Seitenstrassen haben wieder mehr wir übernommen und da müssen wir wieder mehr schauen dass wir das auch verlässlich machen.

Dinge die wir beim nächsten Mal besser machen können (feedback welcome !!)

  • um 16:30 treffen und wirklich fix um 17:00 wegfahren damit das warten nicht zu lange wird. Um Punkt 17:00 fahren einfach alle weg. Es braucht keinen „Leithammel“ dazu !!
  • Wir können durchaus ein bisschen schneller fahren. Egal ob mit oder ohne Band 🙂
  • Wir schauen aufeinander. Dazu gehört das Sichern von Nebenstrassen !!!

Die Band spielt heute (Samstag 18.4) am Nachmittag noch live am Naschmarkt und wir freuen uns auf die zahlreichen Photos die Ihr während der CM gemacht habt.  Bitte schickt uns eure Photos an info@criticalmass.at (ihr könnt unter dieser mail auch einen ftp-zugang erfragen). Zwei Leute haben auch gefilmt und es sollte in wenigen Tagen einen Film hier zu sehen geben 🙂

Das mit der Liveband war auf jeden Fall genial und hat perfekt funktioniert. Und bei der nexten Liveband kriegen wir das auch mit dem Tempo hin 🙂

ursprüngliche Ankündigung:

17.4.2009 : 16:30 – Schwarzenbergplatz

Der angekündigte Frühlingsride im März war dann doch noch etwas verschneit, aber diesesmal ist es fix und unwiderruflich Frühling. Das heisst auch : keine Ausreden mehr 🙂  Wer gemeinsam lustvoll und kraftvoll radfahren will und einmal im Monat des Gefühl geniessen will, wie es ist, sich nicht an den Rand drängen zu lassen, die sollen einfach kommen und mitfahren.

Es ist ein gutes Gefühl !!!

Und darum fahren wie seit über drei Jahren jeden dritten Freitag im Monat CriticalMass.  Das ist gut !!! Und wichtig !!!

Also auch diesen Freitag : gemeinsam lustvoll & kraftvoll Radfahren. Wir nehmen uns den Platz der uns zusteht.

Wir wollen noch viel mehr Leute auf die Strasse bringen, also kommt alle und ladet alle ein und bringt alle mit !!

Eine vielköpfige Band wird uns auf Lastenrädern begleiten und Abschluss ist im alten AKH beim Abschlussfest des Supermarktaktionstags mit Vokü, Sambaattack und Getränken.

23 Responses to “Wien : 17.4. : 250 RadlerInnen feiern Frühlingsride mit Live-Band”


  • Ein bisschen gar kurz dieses Mal, aber die Band hat gerockt. Das sollte man beibehalten!

  • wie heisst die band?

  • jo ich fands auch sehr sehr super. vl kann man das (bzw. die lastenräder) ein bissl ausbauen und immer eine andere band mitnehmen! macht mehr laune als die verrauschten, asynchronen soundmobile (obwohl die natürlich auch besser als nix sind 🙂

    die heutige band war http://www.myspace.com/fanfarekrapo

  • Wirklich eine geniale Band!

  • Allerdings, war eher kurz.
    Wetter war aber super, Beteiligung war auch angenehm hoch. Die Band war ja sowieso der Oberhammer! 🙂

    Fürs nächste Mal sollten wir das Zusammenwarten und Absichern besser beachten, heute gab es am Ring etliche brenzliche Situationen mit Autofahrern, die in die nicht ganz so dichte Masse eingefahren sind.
    Ergo: besser zusammenwarten und auch besser sperren, dann ist es deutlich entspannter für alle Beteiligten. 🙂

  • Schickt uns unbedingt eure Photos bitte !!! Heute wurde sehr viel photographiert und wir hätten gerne eure photos – für die mitfahrerInnen und für die Band.

    mail mit den photos an info@criticalmass.at – wer viele photos hat kann auch um den ftp-zugang anfragen.

    danke !!

  • Das war die beste CM die es je gab.
    Die Band war der Hammer.
    Von den Absperrproblemen hatte ich nichts mitbekommen, hatte genug zu tun das ich mein Gleichgewicht halten konnte wegen dem langsamen dahin bummeln. Ich hatte auch einen Musiker an Bord und musste darauf achten das ich den Anschluss zu den anderen Musikern nicht verliere, sprich das die Band zusammenbleibt, dass sie sich gegenseitig hört um im Takt spielen zu können. Dabei ist mir aufgefallen das es einem manchmal sehr schwer gemacht wird das man den Anschluss nicht verliert und dadurch sehr langsam wurde (Mit dem großen Fahrrad ist es schwer zum überholen wenn es eng wird), das wiederum führte dazu das die ganze CM Masse langsam wurde. So ne Band ist bei Schön Wetter der Wahnsinn, bei Schlechtwetter ist sicher das Soundmobil die bessere Wahl (für die Musiker).
    Gibt es in Wien eine Band/Musiker die auf der CM spielen möchte? So eine Band passt meiner Meinung nach besser zu unserer Protestform. Aus eigener Kraft von A nach B, aus eigener Kraft kommt auch die Musik, das macht Laune.

  • Es war für mich das esrte Mal! Und es wird sicher nicht das letzte!
    Tolles gefühl mit euch alle zu fahren! Für diejenigen von euch die noch ein letzte Grüß an der Band (les Krapos) sagen wollen, gibt es die möglichkeit heute Nachmittag im Naschmarkt (Deli) um 15H00!
    Bis Bald.
    ++

  • das zerreißen am ring – band und großteil des feldes irgwendwo bei der uni, rest schon am halben weg zur lände – war nicht toll. Autos sind dann zwischen den gruppen gefahren… am bim streifen… und einer hat sogar gemeint, er schiebt einen radler, der ihn dort blockiert hat, ein bissl an. was macht der polizist daneben? „schleich dich“ zum radfahrer. auto fährt weiter, polizist stellt sich auf den bimstreifen, bim blockiert. O_o

    zu den 3 genannten verbesserungen: JA BITTE! und schreibts auch bitte auf die hp (und zukünftige flyer etc.) 16:30 treffpunkt, 17:00 abfahrt. mich würd das massiv anzipfen, wenn ich das erste mal dabei wäre und >45min warten müßte.

  • Gratuliere uns allen zusammen – war SPITZE!

    @ bands auf der CM: SambAttac wollte letztes Jahr schon ein paar mal mit der CM mitfahren, was dann an Transportproblemen bzw. internen Diskussionen gescheitert ist. Ich denk, wir haben das Transportproblem theoretisch gelöst. Wann es dann soweit sein kann (und soll) ist noch offen. Vielleicht Juni (NBR)?

    @ langsam fahren: Es war schon anstrengend, habe deswegen auch 3mal das Radl gewechselt (X-tra- Cycle, Mounti, Damenfahrrad) – und bedanke mich bei den netten WechselfahrerInnen. Mit einem 90kg schweren Saxspieler am Xtracycle gehts ganz schön auf die Handgelenke….

    @AAKH: war ein sehr leiwander Abschluß, super VoKü, gute Stimmung – auch trotz der „Hauswarte“ mit ihren schwindligen „Feuergefahr- fantasien“ und der Polizeianforderung -> konnt gut gelöst werden -;O )

    Weiter so!

    Und morgen dann in Budapest: http://criticalmass.hu/english

    Letztes Jahr waren so um die 80.000 FahrradfahrerInnen (!!!)

    ciaoito

  • Korrektur:

    Es waren am Schottenring gezählte 350 RadlerInnen!

  • Ideales Wetter, kuhle Musik und so ein frühes Ende???
    Kriechtempo war extrem mühsam!
    Abschluß im alten AKH + Vokü waren perfekt!

  • des war aber sehr super!!!!
    @ alle, die´s möglich gemacht haben, dass die band spielt: DANKE!!!
    langsam fahren, spät los fahren und stehen bleiben fand ich auch mühsam
    viel spass in budapest!!

  • hey, war spitze mit euch zu tanzen!
    danke der band, den fahrern und überhaupt.
    wegen der langsamkeit, ja war schon zu langsam, obwohl ich nachdem mein tanzrad vor lauter tanzfreude zusammenbrach, mit dem anderen rad die cm leichtest wieder einholte:
    die cm brauchte vom parlament bis zur börse eine halbe stunde!!!!!!
    ja, es sollte schneller sein.

    und was ich auch wieder ansprechen will: FLYERS brauchen wir wieder. So einen ohne spezifischen Termin, der immer und überall einsetzbar ist.
    Dieser gehört dann am Schwarzenbergplatz wo plaziert und jeder kann sie sich nehmen wer verteilen will.
    Auch wärs ned schlecht abseits der CM diese dann zu verteilen, auf Räder zu hängen etc. DENN die CM sollt doch mal die 1000er Marke durchbrechen, und ohne Werbung geht da nix, unmengen Leute kennnen die CM no immer ned.

    so long und bis zur nexten, mit welcher band?????

    Höfi

  • kann wer französisch und ein „vielen dank dass ihr mit uns gespielt habt und wir freuen uns wenn ihr wiederkommt“ oder so schreiben. wir schicken der band den link zu dieser seite u die photos 🙂

  • merci beaucoup que lui pour nous jouez!!! nous nous rejouissons si lui revient!
    aimer saluer de vienne 🙂

  • Les chêrs KRAPÔs, Vélo’v You!

    Vous étiez trop forts! Votre musique a rendu la dérniere Masse critique d´après beaucoup de monde la plus belle qu´on a vu à Vienne! Ça roulait (au ralenti), d’autant plus ça rockait! On a jamais eu un si grand orchstre roulant avec nous, en outre vous êtes du même gabarit vélorutionaire! Reprendre la rue aux vélos pendant un bon moment, remplir la de la musique, c´était le bonheur! Vous êtes toujours les bien-venus à Vienne et à la CM.

    Bon retour et à bien tôt!

    Critical Mass Wien

  • SALUT à tous!!

    Danke vielmals, es war für die Band eine wahnsinne Erlebniss! Es war GREAT mit so netten (und crazy) Leute wie euch herum, so ein Bewegungskonzert zu tun! Spass war auch für uns t.o.t.a.l!

    Leider sind wir rockstars, und wir hatten leider wenig Zeit… Nächstes mal fahren wir die ganze Nacht!

    merci à tous.

    Ganz liebe Grüsse aus Frankreich,
    éric u. die Krapos.

  • Merci again!
    Neuen Videos auf unserem Myspace. I werde es bald schaffen, mit Musikanhörenmöglichkeiten darauf! Bitte sei Geduld!
    Viel Glück und Spass mit die nächsten CM !
    Salut à tous!

Leave a Reply