Wien: Neon-CM am 15. April mit anschließendem Radstrom.Benefiz.Fest im TÜWI

…hosted by LRK und … es war nicht zu vermeiden … the infamous Radrowdies

 

Mögen uns endlich der Frühling ereilen und dazu passende Temperaturen den dritten Freitag des Monats umschmeicheln!

Treffpunkt wird wie immer am Schwarzenbergplatz ab 16:30 Uhr sein,
losrollen werden wir ab 17 Uhr
auf noch ungewissen Pfaden bis zum Benefiz-Fest im TÜWI, wo uns leckeres, erstmals mit/auf Benno’s neu gebautem Küchenfahrrad gekochtes Abendessen (VoKü), der legendäre LRK-Soli-Siebdruck, Soli-Bier und famose Livemusik erwarten!
Zu einem LRK-Festl gehört natürlich auch sportliche Herausforderung: HeavySprint mit beladenen Lastenrädern wartet auf die unerschöpflich Wackeren unter uns!
Für jede Menge Spaß ist also gesorgt!! =) c u there !

Eine Projektgruppe rund um die üblichen Verdächtigen in Wien bemüht sich grad redlich, fünf Räder zu basteln, mit denen Strom für diverse Projekte erzeugt werden kann.  Ausgehend von der Idee des Bicycle-Music-Festivals das letzten Sommer in Wien für Spass und gute Laune gesorgt hat (https://www.criticalmass.at/2679)  werden derzeit Räder gebaut, mit denen Strom für Musik, Kino, Kunst etc. erzeugt werden kann.

BenefizFlyer

einen erklärenden Text zu den Motivationen für dieses Fest findet ihr hier

6 Responses to “Wien: Neon-CM am 15. April mit anschließendem Radstrom.Benefiz.Fest im TÜWI”


  • aaarggh … ooh … no … the rad rowdies ….
    heiliges BLF bitte für uns 🙂

  • bittet, betet, weint und flucht – es wird nix helfen!

    ob neon oder nicht
    wir radeln CM im frühlingslicht
    und rufen gemeinsam:
    hallo bitte!
    🙂

  • Bitte wie ist das genauer gemeint: »hosted by: … the infamous Radrowdies«?

  • die cm hat ja keine organisatorinnen sondern ist selbst organisiert. dennoch gibt es bei jeder cm aufgaben zu erledigen.

    verfassen des einladungstextes, erstellen eines flyers, polizeikontakt, organisieren eines endpunktes, afterparty, flyer, schauen dass bei der CM alles glatt lauft (also im extremfall ein bisschen aktiv werden falls das corken ned funktioniert oder die CM auseinanderreisst oder so)

    diese aufgaben sollte bei jeder CM eine andere gruppe übernehmen, was leider eh ned immer so gut hinhaut. diesesmal kümmert sich das LRK gemeinsam mit den radrowdies drum. darum das „hosted by“

    das können auch einzelpersonen sein oder eben gruppen. im februar war es zB die bikekitchen, die dann zum bikeball geführt hat. im märz hat sich niemand gefunden.

    natürlich kann keine politische partei oder eine firma die CM hosten. Das würd ned passen.

    nebenbei gibts im hintergrund ein paar leute die sich um die cm-webseite, das forum, die info@criticalmass.at – mailbox und im notfall um medienarbeit und polizeiarbeit kümmern. Diese Gruppe ist auf einer mailingliste organisiert und offen für alle, die mitarbeiten wollen. Hier auf der Seite und im newsletter wird regelmässig aufgerufen, dass es dringend leute braucht, die sich dieser gruppe anschliessen, damit die CM das bleibt was wir wollen : selbstverwaltet. und sich keine „führungsgruppe“ rausbildet. Und das ist eine reale Gefahr, weil es sind immer die gleichen Leute mit sehr wenig Fluktuation.
    Also wenn wer Lust hat, sich bei der CM mehr zu engagieren bitte unbedingt melden.

    Auch alle Leute, die Lust haben, eine CM zu hosten.

    Sehr willkommen ist auch ein Diskurs hier auf der webseite (zB im forum) über die CM selber. Was wir wollen. Was nicht. usw.

  • Wegen der aktuellen Rückschläge in der Radverkehrspolitik (Kinderhelmpflicht, doch keine Fahrradstraßen, vorgezogene Aufstellinie für Motorräder, Radwegbenutzungspflicht wird nicht aufgelockert) bin ich für einen Stop beim Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie in der Radetzkystraße sowie bei der ÖVP-Zentrale (Lichtenfelsgasse), die in puncto Radverkehr ja praktisch alles verhindert!

    http://www.argus.or.at/aktuell/journal/argus-kritisiert-stvo-novelle-scharf
    http://lobby.ig-fahrrad.org/bundespolitik-ignoriert-rad-beduerfnisse-voellig/

  • Ich fands sehr schoen und gelungen gestern. Gezaehlt hab ich rund 350-400 Leute. Ca. Route da: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ijhobqixgzawanio

Leave a Reply to Kuglblitz