Linz: 70 RadlerInnen bei ‚Critical Mass‘ Ende Juni

Es war eine lustige und gemütliche Fahrt durch die Stadt. Wir waren gut 70 buntgemischte RadlerInnen jeden Alters und wurden von 2 Soundmobilen und einem Gitarristen begleitet.

Vielen Dank an alle die Werbung machen – lasst uns versuchen, nächstes Mal noch mehr zu werden!

Ein paar Fotos sind im Artikel zu sehen.

 

 

5 Responses to “Linz: 70 RadlerInnen bei ‚Critical Mass‘ Ende Juni”


  • He, das Wetter schaut so aus als ob es eine Spritzpistolen Critical Mass wird, mit nacher Baden in der Donau so wie letztes Jahr. Das wär schon super!

  • Also an alle: Badehosen, Sonnencreme und Handtücher einpacken!

  • super wars! viele leute, coole runde! die abkühlung in der donau war dann der krönende abschluss.

  • Liebe Freunde des Sommers, des Weins und der Eigeninitiative,

    Wir, der Kulturverein Musentempel, haben uns der Rück-Eroberung, Bespielung und Belebung öffentlicher Orte verschrieben. Genau dies werden wir mit dem Festival „Musenspiele 2012“ vom 6. – 12.Juli in der Tabakfabrik Linz tun. (info unter http://www.musenspiele.at)
    Zur Eröffnung am 6.7. planen wir, in antiker Tradition, einen bunten Umzug durch die Stadt, genauer gesagt an der Donau entlang (ab West-Urfahraner Badestrand um 17uhr über Hauptplatz und Brucknerhaus hinüber zur Fabrik) um zu beweisen, dass die eigentliche Lebensader der Stadt der Fluss ist und nicht die Konsummeile Landstrasse.
    Auf der Donau soll eine Zille mit den Musen, Live-Musik, Weinlaub und Ambrosia flussabwärts gleiten, die am Ufer (westurfahraner ufer über die nibelungenbrücke und die donaulände hinunter) von den enthusiastischen massen begleitet werden soll – ob Einrad- oder Radfahrer, Heißluftballon- oder SchlauchbootfahrerIn, Parcours-GängerIn oder Barfuss-LäuferIn, TänzerIn oder Rollstuhl-PilotIn – Alle sind willkommen!
    Jeder, der mit uns in die Tabakfabrik einzieht, bekommt an diesem Abend freien Eintritt aufś Festival-Gelände. Wir würden uns sehr freuen, mit Euch ein Zeichen für Initiative und zivile Eigenmächtigkeit zu setzen und ein rauschendes Fest zu feiern.
    Bei Fragen bin ich unter 06505152924 zu erreichen

  • Das Motto vom Musentempel gefällt mir, da pack ich Badehose und Fahrrad ein! Toll, dass der öffentliche Raum wieder an Bedeutung gewinnt. Damit sich nicht nur Konsum-Zombies auf den Linzer Straßen zeigen!

Leave a Reply