Kategorie: wien ausserhalb der CM

  • Ring frei für 4. RADpaRADe am Sonntag, 6. April!

    Am Sonntag, 6.April um 11.00 Uhr, versammelt sich die 4. Wiener RADpaRADe beim Burgtheater. Das Motto „Wir setzen uns auf’s Rad!“ spricht alle Wiener RadlerInnen an, gezielt Familien mit Kindern, aber ebenso die Bikecommunity Wiens.  2011 war die Radparade mit 8.000 RadlerInnen das größte Radereignis seit Langem, diese Zahlen wurden bisher noch  nicht übertroffen. Diesmal vielleicht?! Helfen wir mit dass es eine kritische Masse fürs Rad wird! Und das Musikprogramm kann sich echt hören lassen: Mamadou Diabate, Matatu und SambAttac geben den Rhythmus vor, und dazu dei CM-Soundmobile und Sonne…. 🙂

    Alle Details, Fotos, Videos…: radparade.at

    (mehr …)

  • MahüRadln am 10.3.: Für durchgängigen Radverkehr!

    Am 7.3. endet die BewohnerInnenbefragung zur Mahü-Verkehrsberuhigung, das Ergebnis sollte am 8.3. feststehen. Als wichtige Radverkehrsverbindung für 5.000 RadlerInnen/Tag sollte die Mahü auch weiterhin durchgängig für den Radverkehr geöffnet sein, oder? Wie auch immer die Abstimmujng ausgeht, die Radlobby ruft zum MahüRadln am 10.3.: Feiern oder protestieren? Das wird das Abstimmungsergebnis vorgeben. Kommt alle hin, nehmt Soundmobile und die ganze Familie mit! Für durchgängigen Radverkehr auf der Mahü!

    mahueradln_10_3_pro_rad_web

  • 1.April: Zweite Wiener RADpaRADe!

    Bilder 2012 – 2011 fand die erste RadParade in Wien statt und hat bei strahlendem Sonnenschein rund 8000 RadlerInnen versammelt. Heuer findet die RadParade zum zweiten Mal statt, mal sehen ob  die 10.000er-Marke fällt!?

    RadParade ist weder vom Ansatz noch von der Umsetzung her CM – das muss sehr klar getrennt bleiben, aber die Veranstalter der Radparade (die „Plattform Radparade“) haben sich einige unserer Kritikpunkte zu Herzen genommen, darum hier auch heuer wieder die Einladung zur Radparade 2012 ein. Es werden sicher wieder viele CM-FahrerInnen teilnehmen und manche weiterhin zu Recht Kritik äußern. Und einige beides. 🙂

     

    (mehr …)

  • 17.12.2011 um 13:00 unverträgliche Radtour in Wien

    Die Menschen von „Platzda“ laden am Samstag zu einer Radtour durch Wien.

    Wie manche finden mit durchaus guten Argumenten:

    Wir lassen uns nicht glattbügeln und unsichtbar machen.
    Wir bleiben ehrlich unverdaulich.
    Wir lieben Unverträglichkeit!

    Samstag 17.12.2011, 13Uhr
    Treffpunkt: Amerlinghaus, Stiftgasse 8 – 1070Wien

    http://platzda.blogsport.eu/2011/12/12/radrundfahrt-%E2%80%9E%C2%A1bleibt-unvertraglich%E2%80%9C/

     

  • 22.9. – WorldCarfreeDay – Autofreie Stadt, RasenAmRing in Wien

    Einige Fotos von der Veranstaltung sind in der Gallery online!

    Ursprüngliche Ankündigung:

    Rasen am Ring / FahrraederAm 22. September ist Autofreier Tag, auch am Ring. RasenAmRing wird heuer am ParkringACHTUNG – AM OPRNRING!!von 13 bis 19 Uhr stattfinden und mit einem Nachmittag Ruhe vom Lärm der Ring-Rennbahn beglücken! …und die Stadt daran erinnern, dass sie Ciclovias jede Woche veranstalten könnte und der Ring heutzutage, nachdem er in den 60ern für Autos optimiert und die Fußgängerinnen in unterirdische Passagen zu drängen versucht wurde, wieder den Menschen zurückgegeben werden sollte!

    RasenAmRing: Opernring (Operngasse bis Babenberger)

    Wann: 13 – 19 Uhr am 22. September 2011

    (mehr …)

  • 21.7. ‘Ride for your Rights’ – Soli-Ride + Festl für’s Radstrom-Projekt Wien

    ‘Ride for your Rights’ – Soli-Ride + Fest
    ride4rightsLogo

    Julian W. fährt unter dem Motto „Ride foryourRights“ über 4000 km, von Novi Sad (Serbien) bis nach St. Petersburg (Russland), mit dem Fahrrad, um sich für die Rechte von Studierenden einzusetzen.
    Am 21.7.2011 kommen Julian und die internationale Gruppe ‚Ride for your Rights‘-FahrerInnen nach Wien. Und das gehört natürlich gefeiert!
    Unterstützt „Ride foryourRights“ und radelt mit uns gemeinsam für eure Studi(Freizügigkeits)-Rechte. Treffpunkt ist um 16:30 im Sigmund-Freud („Votiv“) Park, ab 19:00 geht’s dann mit Konzerten (Ost in Translation + SympathyforStrawberry) und leckerer Volxküche im TÜWI weiter!
    Der gesamte Erlös des Festes kommt dem Radstrom-Projekt zugute!

    (mehr …)