Kategorie: wien ausserhalb der CM

  • 350.org’s Vienna Bikemob !!

    Am 10.10.2010 findet der viennese bikemob, im Rahmen des von 350.org ausgehenden weltweiten awareness-days zum Thema Kohlendioxidbelastung unserer Atmosphäre, statt!

    Beginn ist um 10 Uhr am Schwarzenbergplatz, von wo aus es übern Ring und Innenstadtgassen zum Stephansplatz gehen wird. 11 – 14 Uhr Aktionen dort.

    mehr dazu unter: http://www.350.org/de/vienna-bikemob

    https://www.criticalmass.at/forum/topic/1010-vienna-bikemob

  • 22.9.2010 : RasenAmRing

    MITTWOCH  22.9.2010 – Internationaler autofreier Tag

    Am Burgring, 14-18h

    Aufbau ab 11:00 und Abbau bis 20:00 – bitte unbedingt mithelfen !!

    Auch heuer feiern wir am Ring und zeigen dass es ohne Autos einfach schöner ist!

    2010 zum vierten Mal: Rasen am Ring! Die Aktion am Internationalen Autofreien Tag für eine autofreie Stadt. Wir machen die Ringstrasse vorm Burgtor zu einer entspannenden grünen autofreien Oase! Wir zeigen die Vorzüge einer autofreien Innenstadt mit einem für alle offenen Picknick auf Rasenflächen, die für einen sonnigen Nachmittag die Raser- und Staustrecke Ring bedeckten.

    Aus dem Pressetext:

    Anlässlich des autofreien Tags erobern die Wienerinnen auch heuer wieder ein Stück Lebensraum für die Bewohnerinnen dieser Stadt zurück.

    Der Autoverkehr in Wien muss auf ein sinnvolles Mass reduziert werden und die öffentlichen Flächen müssen auch wieder den Menschen dieser Stadt zur Verfügung stehen“ betonen die Organisatorinnen von RasenAmRing. „Alle reden nur davon und wir tun es und zeigen wie gut es sich anfühlt wenn Raum statt von Autos mal von Menschen genutzt werden kann. Wir laden alle Wienerinnen und besonders auch die Autofahrerinnen am 22.9. ab 14:00 ein, bei uns vorbeizuschauen und sich selbst davon zu überzeugen“

    Am Burgring wird zwischen … und … statt einer trennenden und lebensfeindlichen Autoflut eine 500qm Fläche aus Naturrasen aufgelegt der zum Verweilen und Picknicken einlädt. Dazu gibt es viele Angebote, wie der neu gewonnen Raum sinnvoll verwendet werden kann.

    Es ist Zeit für eine echte Trendwende und eine sinnvolle Verkehrspolitik die den Menschen genug Raum bietet und sie nicht immer an den Rand drängt. Es gibt viel zu viele unnötige Autos und Autofahrten in Wien die Abgase produzieren, Geld kosten und sich unfaierweise unsere Platz nehmen“

    Wir fordern eine dauerhafte Widmung des Rings für Fussgeherinnen und Radfahrerinnen.

    Organisatorische Hinweise:

    Die Veranstaltung ist auf ausgeweiteter Fläche von 14:00 bis 19:00 angesetzt. Der Ring wird wegen der Aufbau und Abbauarbeiten von 11:00 bis 20:00 zwischen Operngasse und Bellaria gesperrt sein

    Pressetreffpunkt 14:00 (ort) optional: Ab 12:00 besteht die Möglickeit für erste Fotos

    Für „Rasen am Ring“ kooperieren Radfahrorganisationen wie die Radlobby IG Fahrrad, die WUK- Fahrradselbsthilfewerkstätte, das LastenRadKollektiv, die BikeKitchen und Bürgerinitiativen wie „Rettet Die Lobau“ sowie die Arge Schöpfungsverantwortung mit den Umweltorganisationen Greenpeace, Global 2000 und Virus.

  • 16.9.-19.9. : Bicycle Film Festival in Vienna


    https://www.criticalmass.at/2905

  • Wien 7.-8. August: Bicycle Music Festival with Pleasant Revolution Tour

    This was a wonderful festival !!  We like to thank all the audience that followed and visited us at the various locations and we say a big thankyou to the people and bands from the bicycle-musik-festival „The Pleasant Revolution“-Tour for visiting us. It was a great experience and things were happening and people were meeting.

    Thnx to all the people and communities supporting the festival:
    Vienna bikekitchen , Cafe Gaga:rin, Lastenradkollektiv, Heavypedals, and all the others

    Sonntag war ein wundervoller und sonniger Abschluss. Ein langes Nachmittagskonzert in der Strandbar Adria, ein wundervoller Nightride mit 150 Leuten und Musik durch die Stadt – lange ohne Polizeibegleitung und ein wunderbarer Abschlussabend am Yppenplatz mit Raum für Begegnungen und viel Spass.

    Die ersten Photos sind bereits in unserer Gallery, und auch Videos tauchen bereits auf Youtube auf, wir hoffen auf weitere Photos die Ihr unterwegs gemacht habt und bitten euch die schönsten Photos per ftp direkt auf unseren server upzuloaden.  zugangsdaten bitte unter info@criticalmass.at erfragen !!

    Und vielen Dank an die CM-Vienna für die vielen MitfahrerInnen. !!!

    (mehr …)

  • Wien – 1.7.2010 : 18:30 Heldenplatz: GENUG IST GENUG! Für eine menschenwürdige Asylpolitik!

    Freiraum ist eines der wichtigen Themen in der CriticalMass. Freiraum für RadlerInnen und Menschen auf der Strasse. Gegen die Unterdrückung von Autos und Verkehrspolitik. Aber wir dürfen niemals vergessen, dass es jetzt zu dieser Stunde Menschen gibt, denen der Freiraum dort zu leben wo sie wollen, mit Gewalt und Repression verwehrt wird.  Von einer menchenverachtenden, bösartigen, populistischen und xenophoben Migrations- und Asylpolitik.  Da gehts nicht mehr um das Recht auf Radfahren – da gehts um das Recht auf Sein !!

    GENUG IST GENUG!

    Arigona Zogaj und ihre Familie sollen bleiben!
    Für eine menschenwürdige Asylpolitik!

    Großdemonstration: Donnerstag, 1. Juli 2010, 18.30 Uhr, Heldenplatz

    (mehr …)

  • 23.-27.6: 20 Jahre EKH Haus- und Hoffest mit Alleycat und Bikewar

    Einladung

    zum

    20 Jahre EKH Haus- und Hoffest

    23. bis 27.6.

    genauer Infos unter http://med-user.net/~ekh/

    im Zuge des Festes gibt es

    am 24. 6 um 19.00 Uhr

    ein

    non-kompititives ALLEYCAT

    Treffpunkt: EKH, 10. Wielandg. 2-4

    am 26.6. 14.00 Uhr

    findet die

    DEMO gegen Repression und soziale Kontrolle

    statt! Danach

    Straßenfest am Keplerplatz

    mit BIKEWAR

    Genauer Infos unter: http://bikewarsvienna.blogsport.de/