Tag Archive for 'März'

März-CM gegen tödliche Radverkehrsstellen!

Wo ist hier der Radweg? Er fehlt, und das kann Menschenleben kosten. Wie hier auf der Breitenfurter Straße in Meidling. Ende Februar starb hier ein Radfahrer. Ein Lkw hatte ihn an der Kreuzung gerammt und überrollt.

Die Critical März Mass besucht diese Unfallstelle und das dort platzierte Ghostbike-Mahnmal. Denn hier gibt es fünf Autospuren, aber keinen sicheren #PlatzFürsRad – das teilen wir der BV Meidling und Bezirksvorsteher @Wilfried Zankl auch direkt mit einem BikesUp mit. Diese Hauptradroute braucht rasch einen Radweg!

Viel Platz für Radwege, Gehsteige und Begrünung entstand gerade durch die Einführung des Parkpickerls in fünf Bezirken. Der freie Platz muss rasch umgestaltet werden, und daher statten wir auch der Bezirksvorstehung des neuen Pickerlbezirks Hietzing und dessen Vorsteherin @Silke Kobald einen Besuch ab. #Verkehrswende jetzt!

Weiterführende Infos: 
Parkpickerl-Chancen
Ghostbike-Ride

Facebook-Event

Critical Mass Vienna Plenum: Gemeinsam für die CM?

Einladung zum Critical Mass Vienna Plenum
am 11. März 2021, 19:00 Uhr

Seit 2006 fährt die Critical Mass Vienna an jedem 3. Freitag des Monats. Seit 2020 hat sie mit Fragen der Durchführbarkeit in Corona-Zeiten zu kämpfen. Das hat einige Fragen und Debatten aufgeworfen: Wie organisiert sich die CM Vienna? Wer kümmert sich warum um die CM Vienna? Was ist die Stützrad-Gruppe, was macht sie und was maßt sie sich denn an? Wie können wir gemeinsam hinter dem Grundgedanken der CM stehen, fröhlich für den Platz fürs Rad im Wiener Verkehrsraum einzutreten, der dem Verkehrsmittel Fahrrad oft verwehrt wird? Wie kann die CM Vienna wieder groß und sichtbar werden?

Wir möchten euch bei diesem Plenum zu einer gemeinsamen Meinungsbildung einladen, so weit das via Online-Konferenz möglich ist, und transparent darlegen, wie wir die CM Vienna unterstützen und euch einladen, diese Aufgaben auch zu übernehmen. Denn in den letzten Jahren haben wir selbst zu wenig Zeit dafür gefunden, wodurch die CM nicht mehr so bunt war wie sie schon sein konnte. Und die Corona-Debatten haben bestätigt, dass eine CM keine Veranstaltung ist, die man einfach absagen soll und kann, aber gleichzeitig viele CMies zu der Frage gut überlegte Orientierung gerne annehmen. Konsens dazu war nicht möglich. Ja, eine CM entsteht, indem viele Menschen eine kritische Masse per Fahrrad bilden.

Zeitplan Plenum:

  • Einlass in den zoom-Raum ab 18:45, mit Warteraum, ohne Voranmeldung
  • Plenum-Start um 19:00
  • Einlass schließt um 19:10, da Teilnahme von Anfang an für Verständnis wichtig ist
  • Wortmeldungen Einzelner sind moderiert und im Zeitrahmen möglich
  • Einbindung aller durch Stimmungsbilder via Online-Abstimmung
  • Ende um 20:30

Und Popcorn bitte selbst mitbringen! 😉

zoom-Link folgt hier und auf Facebook am 10.3. 19:00 (Aus technischen Gründen wurde zoom gewählt, da zoom die größte Stabilität bei großer Anzahl bietet, obwohl dieses Tool auch berechtigte Kritik auf sich zieht. Wir sind uns des Dilemmas bewusst.)

zoom-Link zum CM-Plenum, max. 100 TN, beitreten möglich von 18:45-19:10:
https://us02web.zoom.us/j/86927944864?pwd=T2wzM3AySHNRZERpendMV1lWbXd4dz09

Meeting-ID: 869 2794 4864
Kenncode: 363429

Wir sehen uns am 11.3.!

1. Virtuelle Critical Mass Wien

Nachdem zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 das Betreten öffentlicher Orte aktuell verboten ist, haben sich sage und schreibe 12 unverbesserliche CM-EnthusiastInnen auf eine virtuelle Tour mit dem Hometrainer durch ihre Wohnungen gemacht!

 

 

 

 

Bike Kitchen Bratislava besucht Critical Mass Wien

Radküche heißt bike kitchen und auf slowakisch „cyklokuchyna“ und die Bike Kitchen Bratislava beehrt die Wiener Critical Mass im März mit einer Delegation.

Davor geht’s einserseits mit Freude und Soundmobilen durch die Stadt, um die Straßen für den Radverkehr zu erobern. We are traffic!

Aber andererseits auch mit Tränen in den Augen, um dem kürzlich verstorbenen, letzten Wiener Fahrradmechanikermeister, dem legendären Wolfgang Brunner unsere Reverenz zu erweisen! Wir werden bei seiner Werkstatt in der Degengasse 37 vorbeifahren und an seiner letzten Ruhestätte, vor dem Ottakringer Friedhof kurz innehalten und seiner Gedenken.

Im WUK werden dann die Bike Kitchen Bratislava und die Fahrrad.Selbsthilfe.Werkstatt im WUK mit vegetarischem, vielleicht sogar veganem Essen und einer Bar aufwarten und danach noch den einen oder anderen Fahrradfilm vorführen.

Zum Abschluss startet um 21:00 ein Groupride zum alljährlichen, inzwischen 12. Bike Ball im EKH in Favoriten.

Treffpunkt ist am 15. März wie immer am Schwarzenbergplatz ab 16:30 Uhr.

Facebook-Termin BIKE BALL #12

Facebook-Termin Critical Mass

CM Wien rollt zum BikeBall #11

In der heuer etwas verlängerten Ballsaison trägt auch die CM Frack & Zylinder. Oder Fummel & Glitterperücke. Oder Netzstrumpf & Radlhose. Denn schon zum elftten Mal ruft die Bike Kitchen zum BikeBall, dem Opernball der Bikecommunity … ok, EKH statt Oper, aber sonst sind die Parallelen unübersehbar. 😉

 

 

 

 

Wie immer mit superschrägem LineUp und Radspielen bis zum Abwinken. Alles Walze! Die CM trifft sich natürlich auch wie immer um 16:30 am Schwarzenbergplatz und erobert die schön langsam in den Frühling übergehende Stadt für sich …

Facebook-Termin Critical Mass

Facebook-Termin BikeBall

 

17.03.: Bike Kitchen Bratislava besucht Critical Mass Wien

Radküche heißt bike kitchen und auf slowakisch „cyklokuchyna“ und die Bike Kitchen Bratislava beehrt die Wiener März Critical Mass mit einer Delegation, die danach im WUK die After Party schmeißt! Die Bike Kitchen Bratislava und die Fahrrad.Selbsthilfe.Werkstatt im WUK werden mit Speis und Trank aufwarten.

 

 

Dann gibt es die Österreich-Premiere des Dokumentarfilms Okhwan, über einen Südkoreaner und seine 10 Jahre lange, abenteuerliche Fahrrad-Reise um die Welt. Der Regisseur, Marek Mackovič wird auch für Antworten auf Eure Fragen anwesend sein!

Davor geht’s aber natürlich mit Freude und Soundmobilen durch die Stadt, um die Straßen für den Radverkehr zu erobern. We are traffic!

 

Treffpunkt ist wie immer am Schwarzenbergplatz ab 16:30 Uhr.

Facebook-Termin