Tag Archive for 'salzburg'

Salzburg: Erste CM 2018

Radfahrer aller Länder, vereinigt euch!

Und zwar am Freitag, dem 20. April um 17:00 rund um die große Platane im Kurpark, denn da ist eine von nur drei (in Worten: DREI) Gelegenheiten, heuer an einer CRITICAL MASS teilzunehmen.

Wie gewohnt werden wir fröhlich und grazil durch die Straßen Salzburgs gleiten und beinahe Mitleid haben mit den armen Menschen, die im motorisierten Individualverkehr verkümmern. Gehoben wird die Laune auch durch das neue Soundmobil, getreu dem Motto Autos machen Lärm, wir machen Musik.

Für den chilligen Ausklang haben wir den Volksgarten „reserviert“, wo wir der Sonne dabei zusehen wollen, wie sie hinter dem Mönchsberg versinkt.

Also kommet und flechtet euch Frühlingsblumen ins Haar! Und dann rauf auf die Räder, die Straßen zurückerobern! ¡Hasta la victoria, siempre!

200er GEKNACKT: Salzburg ist Critical Mass Hauptstadt

Anfang März als halbernst gemeintes Vorhaben ins Leben gerufen, wurde die „Challenge 200“ am 30. Juni 2017 zu einem großen Tag der Salzburger Fahrradkultur. 200 TeilnehmerInnen bei einer Critical Mass, sowas gab’s bisher außerhalb von Wien noch nirgends in Österreich. Salzburg darf somit nicht mehr nur als Österreichs Stauhauptstadt, sondern zumindest für diesen Monat auch als Critical Mass Haupstadt bezeichnet werden. In Relation zur Stadtgröße gab es in Österreich noch keine derart teilnahmestarke Radfahrt mit der Bezeichnung Critical Mass.


Mehr Fotos >

Bereits vor 17 Uhr strömten von allen Seiten zahlreiche RadlerInnen zum alterwürdigen CM-Treffpunkt unter den jahrhundertealten Bäumen im Kurgarten. Vielen konnte man anmerken, dass sie zum ersten mal an einer Critical Mass teilnehmen würden.
Continue reading ‚200er GEKNACKT: Salzburg ist Critical Mass Hauptstadt‘

Salzburg: CM startet 2017 richtig durch!

Nachdem die Critical Mass in Salzburg letztes Jahr ein wenig entschlafen ist, startet sie 2017 – angetrieben von vielen Engagierten – mit neuem Elan und ambitionierten Plänen. „200 Jahre Fahrrad“ und der Titel Stau-Hauptstadt Österreichs sind Motivation genug, in Salzburg wieder deutliche Zeichen für den Radverkehr zu setzen.

Frühlings-Start am 31.3.
Die Räder sind ausgewintert (wenn Sie überhaupt eingewintert waren), die Reifen aufgepumpt, die Kette frisch geölt und wir zeigen wieder, dass das Fahrrad seinen Platz im Alltagsverkehr hat – nicht irgendwo am Rand, sondern mitten drin!

Ausgerüstet mit nähfrischen Fahnen und angetrieben von Musik aus dem Soundmobil wollen wir diesmal richtig viele werden!

Critical Mass in Salzburg
Jeden letzten Freitag im Monat, Treffpunkt 17:00 im Kurpark beim Kongresshaus.

Aktuelle Infos: facebook.com/criticalmasssalzburg

Salzburg 27.1.2012: Critical Mass Winter-Special!

Die Critical Mass in Salzburg erwacht aus ihrem Winterschlaf – und das mitten im Winter! Wir starten am Freitag, 27. Jänner, wie immer um 17 Uhr im Park vor dem Kongresshaus.

Es ist an der Zeit, dass wir auch in der kältesten Zeit des Jahres eine ansehnliche Menge an RadfahrerInnen auf einem Haufen sammeln können, um gemeinsam das Fahrradvergnüngen im Winter zu feiern. Und das tun wir natürlich wie immer auf der Straße! Diesmal haben wir uns passend zum Winter auch ein ganz besonderes Winter-Schmankerl ausgedacht, was eine Teilnahme auch bei eisigen Temperaturen ermöglichen sollte.

Winter-Special: Diesmal begleitet uns neben guter Musik auch ein eigenes Tee-/Punsch-/Glühwein-Mobil (letztgenanntes erst am Ende). Bitte eigene Becher mitnehmen! Und übrigens, im Winter ist es dunkel und kalt, also zieht euch und euer Rad entsprechend warm und beleuchtet an! Auch alles Mögliche an Lichterketten und sonstigen Beleuchtungsartikeln kann nur begrüßt werden, damit wir eine bunt schillernde CM abgeben und schon von Fernem gesehen werden!

Und wir wollen natürlich wieder viele sein, also helft alle mit, Leute einzuladen und mitzunehmen! Hier gehts zur facebook-Veranstaltung, die ihr in eurem Profil posten und mit euren Freunden teilen könnt.

Lest euch bitte auch die Flyer-Rückseite durch, wo alle wichtigen Infos zur CM stehen.