Salzburg feierte 1. Naked Bike Ride!!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAPerfektes Wetter, viel Haut und eine Menge Bodypainting machten den ersten Naked Bike Ride in Salzburg zu einem großen Erfolg für die Fahrradkultur. Bereits um 16:45 fanden sich einige motivierte am Sammelpunkt vor dem Kongresshaus ein und starteten sogleich das Unterfangen “Ausziehen und Anmalen”. Bis zum Start um 17:30 wuchs das TeilnehmerInnenfeld auf ca. 80 mehr oder weniger nackte RadlerInnen an.
Viele Fotos vom Naked Bike Ride auf facebook

Nach einem kurzen Polizeibesuch zu Beginn (Zitat: “Uns wurde gemeldet, dass hier einige mit nacktem Oberkörper herumlaufen”) und darauffolgender Aufklärung (“Wir sind die Critical Mass, und das schon seit Jahren! Noch nie was davon gehört?”) ging es auch schon los. Begleitet von guter Musik aus einem Soundmobil und laut jubelnd und klingelnd OLYMPUS DIGITAL CAMERAtourte die CM auf der Straße über eine Stunde lang durch die Innenstadt, wie immer selbstbestimmt, friedlich und mit spontaner Routenwahl. Kreuzungen wurden selbstständig seitlich abgesperrt (“gecorkt”), um der Gruppe die sichere Überfahrt zu gewährleisten, ohne dass Autos dazwischen fahren, auch wenn die Ampel auf Rot stellte. Generell traf man auf sehr viel Gegenfreude vonseiten vieler verdutzter PassantInnen und AutofahrerInnen. Auch von hinten gab es diesmal so gut wie garkein Gehupe oder agressives Verhalten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAErst als es bereits dem Ende im Volksgarten zuging, kam es zu einem Zwischenfall mit einem älteren Autofahrer, der in seiner Ungeduld mit quietschenden Reifen über das Fahrrad eines Teilnehmers fuhr, der dabei glücklicherweise unverletzt blieb. Der Vorfall wurde der Polizei gemeldet. Der Ausgang würde sicher einige interessieren.

Alles in allem eine wirklich gelungene Premiere für den Naked Bike Ride in Salzburg, das sich als weniger prüde präsentiert hat, als so mancher vielleicht gedacht hat.
Bleibt zu hoffen, dass die Hochstimmung auch in die nächste Critical Mass am 25. Juli mitgenommen werden kann. Dann evtl. mit dem nächsten sommerlichen Motto (hier gehts zum facebook-Event)

Ursprüngliche Ankündigung des Naked Bike Ride:

Flyer Juni 2014c-001Zum ersten mal steht die Salzburger Critical Mass im Juni ganz im Zeichen des “World Naked Bike Ride”. Die ganze Stadt soll am 27. Juni durch unsere Bereitschaft, nackte Haut zu zeigen und natürlich unser lautes Fahrradgeklingel mitbekommen, welch Lebenslust zwangsläufig mit dem Radfahren verbunden ist.

Treffpunkt wie immer um 17:00 vor dem Kongresshaus, wo noch Zeit ist, sich mit Farben zu bemalen, um- oder auszuziehen!
Die Route wählen wir wie immer spontan, bei entsprechender Wetterlage wäre ein Ende in einem Gewässer naheliegend.

Was ist der WNBR?
Der World Naked Bike Ride ist ein internationaler Fahrradprotest, der weltweit regelmäßig im Juni zelebriert wird. WNBRs greifen zum Mittel der Nacktheit, um – durchaus berechnend aber vor allem freiheits- und spaßorientiert – breite Aufmerksamkeit für das Fahrrad als zentrales Fortbewegungsmittel in einer modernen, nachhaltigen Gesellschaft zu erreichen.

Die Botschaft liegt darin, sich ohne Stau frei und uneingeschränkt in sauberer Luft und Umgebung bewegen zu können, ohne die Rechte anderer einzuschränken und so zu einem positiven, urbanen Lebensgefühl beizutragen.

Muss ich nackt sein?
IMG_05861Natürlich ist Nackheit keine Teilnahmebedingung! Alle sollen sich wohl in ihrer Haut fühlen. Wir zeigen einfach soviel, wie es uns gefällt. Wir bemalen uns, verkleiden uns, sind kreativ und haben Spaß dabei!

4 Responses to “Salzburg feierte 1. Naked Bike Ride!!!”


  • liebes nacked biking team,
    Ist ja toll, dass das auch in Salzburg möglich ist. Es juckt mich, auch mitzumachen.
    Wieviele Teilnehmer erwartet ihr und wie macht ihr auf die Veranstaltung aufmerksam?
    Alles Liebe
    Norbert

  • es wird versucht, mittels flyern und plakaten v.a. an den unis für aufsehen zu sorgen, außerdem auf facebook. wieviele dann tatsächlich kommen ist schwer zu sagen. ich persönlich hoffe bei perfektem wetter auf 200, das wär zumindest rekord für salzburg!
    lg

  • Und die richtige Adresse ist
    Auerspergstraße 10, 5020 Salzburg
    oder?

  • Das Kongresshaus hat die Hnr. 6, Treffpunkt ist daneben im Kurpark

Leave a Reply