800? 1000! 1200?! Riesige FrühlingsCM in Wien am 16.3.!

Die Zählungsergebnisse  gehen je nach Standort und Zeitpunkt bis über die Tausendermarke, die März-Criticalmass war dank des ersten echten Frühlingstages ein Riesenereignis, und ein Riesenspaß! Eine endlose Radschlange mit vielen Soundmobilen fuhr vom Schwarzenbergplatz über den Gürtel und die Wienzeile zum Ring und direkt auf die Parlamentsrampe. Endlich wieder mal: Radparlament! :) Die Rampe war natütrlich zu klein für die Massen, es ging dann über den Kai und quer durch die StadtRichtung Enpunkt am Yppenplatz, wo die Party wohl noch andauert…

Das war erst der Anfang, das kann ja was werden heuer!!

Einige Bilder davon gibt es bereits in der Gallery, und hier ein Video:

Ankündertext:

Treffpunkt :  16:30 am Schwarzenbergplatz
Abfahrt : 17:00

Ehrlicherweise verschiebt sich der Treffpunkt immer gegen 17:00 und die Abfahrt immer mehr gegen 17:30 :)   Wir sind also gespannt wie sich das entwickeln wird und motivieren hiermit: früh treffen, bald losfahren, lang rumgurken!

Es wird auf jeden Fall wieder ne grosse und lustige CM! Motto, Verantwortung und Endpunkt sind noch offen -> http://www.criticalmass.at/forum/topic/cm-im-marz

 

Im April wirds wieder eine grosse Afterparty geben und scheinbar wird uns wieder eine Band am Lastenrad begleiten. Eine grosse Band :)

Über die CM:

Wie kann die CM-funktionieren?  (“Regel-Flyer”)
Wie/Was/Wann/Wo/Warum ist CM eigentlich?
Wichtige Berichte zur CM-Wien? (mit Link zur Flyer-Page)

Lesen und Umsetzen+ Flyer ausdrucken & mitnehmen  ..  Passt aufeinander auf, corkt, informiert Passant_innen mit Flyern, verbreitet eure Freude am ganzjährigen Fahrradfahren!

41 Responses to “800? 1000! 1200?! Riesige FrühlingsCM in Wien am 16.3.!”


  • …verschiebt sich der Treffpunkt immer gegen 17:00 und die Abfahrt immer mehr gegen 17:30…

    Bitteschön – das sollte man aber wirklich nie und nimmer so schreiben.
    Wir sind doch hier in Wien.

    Wenn also geschrieben wird: »Abfahrt 17:30 Uhr« – dann meint wieder jeder, dass ab 18:00 eventuell angedacht würde, sich unter Umständen ein bisserl zu bewegen…

  • Guter Einwand! Vorschlag:
    Treffpunkt: 16:00
    Abfahrt: 16:30 (s.t.)

  • schönes Bild diesmal. :)

  • Also ich find die Diskussion langsam echt ermüdend. Seit Jahren wird darüber gesprochen und wird darum gebeten den Start nicht zu verzögern, die vereinbarte Treffpunktzeit einzuhalten und vielleicht doch ein “Signal” zu finden die Abfahrt einzuleiten. Was ist geschehen? Nicht sehr viel: Ermunterungen, Bitten, einstweiliges Flehen und Betteln, Ignoranz, Verständnis, Solidarität und vieles mehr. Wie lange wollen sich viele noch belügen? Die sogenannte Selbstorganisation dieses komplexen, autarken und frei partizipativen Systems “Criticalmass” lässt sich nicht in einen zeitlichen Rahmen pressen. All die Forumsbeiträge und Debatten haben bisher nichts genutzt und werden vielleicht nie einen Nutzen gehabt haben. Und jetzt haben wir einen Ankündigungstext für März, der mal eine andere Strategie benutzt und dieser wird kritisiert. Nun gut, aber vielleicht braucht die CM genau das, braucht die CM einen späteren Zeitpunkt. Vielleicht sind es das innere Verlangen, die beruflichen Zwänge oder private Termine, die die TeilnehmerInnen auch bisher dazu gebracht haben später teilzunhemen und zu verzögern. Lasst es uns probieren und vielleicht ein Mal (im März) den Ankündigungstext Neulingen ein bisschen mehr Wahrheit verbreiten als sonst. Und wenn nachher das alles nur dazu geführt hat, dass wir uns noch später in Bewegung gesetzt haben – gut – im April können wir uns wieder belügen und 16:30 als Treffpunkt und 17 Uhr als Abfahrtszeit draufschreiben. Die meisten werden das wohl weiterhin richtig verstehen. Regeln ohne Regeln? Das passiert nun mal ohne Führung und ist auch genau das, was viele wollen – der Preis der Sanktionslosigkeit muss dennoch bezahlt werden.

    Ich freu mich schon auf die CM!

  • Ob pünktlich oder verspätet – ich freu mich schon :-) Hoffe es findet sich noch ein netter Endpunkt. Das Motto ergibt sich eigentlich eh durch die Überschrift “Frühlings-CM”. Lasst uns unsere Räder mit Blumen und dergleichen schmücken, oder? ;-) Möge das Wetter wieder mit uns gnädig sein.

  • Ja vielen Danke an den SchönesankündigungsbildeinstellerIn!

  • zu thema wegfahren koordinieren, das uns ja echt schon recht lange begleitet hier ein Vorschlag von mir:

    egal ob wir uns auf 17:00 oder 17:30 einigen: nehmen wir alle unsere wecker mit – stellen sie auf den gewünschten abfahrtszeitpunkt und wenns klingelt … dann fahren wir einfach los :)

    stell mir das grad sehr sehr cool vor weil ja auch sicher ned alle wecker ganz genau sind. Und könnt ein schönes Ritual sein und ein driften des Abfahrzeitpunkts verhindern.

    ich würd ja angesichts der derzeitigen Lage fast für 17:30 stimmen. Es ist schon länger hell und für einige ist es sicher leichter uns nach der Arbeit noch zu erreichen.

    und danke für das wunderschöne bild !

    Dateiname? CriticalMiss.png

  • Warum so kompliziert bezüglich der Zeit?

    “Treffpunkt: 16:30 Uhr”
    “Abfahrt: irgendwann danach”

    Hat bisher ja immer funktioniert, oder?

  • kompliziert? weiß ich nicht.. aber ich kann verstehen, warum eine pünktliche abfahrt (wann auch immer die sein mag, also im sinne von: ist vorher bekannt) erstrebenswert ist.

    als ich letztes jahr im sommer das erste mal mitfuhr war ich um 16:30 da.
    eine stunde in der sonne sitzen hat mir (wie ich am nächsten tag erst bemerkte) einen hitzschlag oder sonnenstich (oder was auch immer) beschert. ich hätte den helm abnehmen sollen.. aber er störte mich nicht und ich dachte jederzeit kanns losgehen.
    aber im großen und ganzen war ich halt selber schuld.

    Mittlerweile komme ich nicht vor 5 (aber anstandshalber auch nicht viel später als 5) und ärgere mich weil mir nach einer halben stunde in der kälte saukalt ist. im feber habe ich auf der langen bergaufstrecke gebremst um mich auf zu wärmen.

    man zieht sich ja doch eher zum fahren an und nicht zum stehen ;-)
    klar, ich könnte erst um 17:30 antanzen, aber das ist mir dann auch etwas peinlich.. obwohls vermutlich komplett egal wäre und niemandem auffallen würde.

    zudem ist es langweilig so lange in der gegen herum zu stehen.

    ich hätte auch nix gehen 1700/1730.
    wobei das dann 1730/1800 wird.. dann macht man das offiziell und ehe man sichs versieht muß man sich im sommer mit dem friday-nightskaten absprechen.

    Gruppendynamik und Schwarmintelligenz sind was tolles. ;-)

  • Der_Bock: ich find die diskussion auch ermüdend, aber scheinbar aus ganz anderen gründen als du. daß wir nicht losfahren, weil man wegen beruf oder sonstigen gründen erst später kommen können, ist etwas unlogisch. jemand, der nicht da ist, kann der start nicht direkt verzögern.

    vma kann die startzeit nach hinten verschoben werden, hauptsache sie wird dann auch eingehalten und ich steh nicht blöd herum.

  • glaub das ein winter cm problem.. da ist rumstehn kalt ! aber naja man kann ja auch den brunnen ständig umrunden bis losgeht.. oder hampelmänner machen…

    das mit der arbeit ist auch ima blöd/knapp das stimmt..
    bin schon tausend tode gestorben bei der fahrt zur cm :).. sein es rote ampeln oder zwischen staus durchziehn! usw…
    aber das ist mein “problem”(so fahr ich halt manchmal rad) und ich find es wunderschön dann in der cm anzukommen und dieser ganze stress ist weg :)
    .. dieses von fetzn extrem konzentration mit adrenalin welches sich dann in dahinrollen und wahrnehmen ändert und einen unendlich beruhigt! ..

    .. und wenns sich mal nicht ausgeht … ein trick freunde bei der cm die telefone haben..

    … aja wer glaubt cm einfach so zu suchen … hab ich mal probiert .. das hat nicht funktionert

    …. ich mag die cm wie sie ist !

  • mir gehts auch im sommer am arsch. obwohl ich inzwischen ein paar leute kenn und mit denen nett herumstehen kann. vielleicht eine bloede eigenheit von mir, dass mich unpuenktlichkeit jeglicher art nervt.
    ich versuch halt erst um 17h zu kommen. oder inzwischen 17h30 (krieg ich eh nicht hin). und hoff, dass dass nicht all zu viele andere mitradelnde auch vorhaben. weil dann versuch ich um 20h zu kommen. oder so. oder gar nicht, sondern direkt auf die donauinsel baden : )

    schoenen abend, bis dann,
    S.

  • Pünktlichkeit ist was für die Hackn, für Beerdigungen, für Arzt- und Gerichtstermine, aber nix für g’scheides umhathumjuhoidln.

    Hört’s doch auf zu rütteln, an etwas, dass von alleine schon so wunderschön wackelig is.

    Ich sag doch einem Frosch auch nicht, dass jeder Sprung 30cm -nicht mehr und nicht weniger- zu sein hat.

    Logisch, oder? Nein? Gut.

  • Genau! Hauptsache die Sonne scheint für uns! Alles andere ist primär!

  • Liebe Leute…..

    Ich schließ mich das dem @derPuck an.
    Aber was noch viel wichtiger ist….Es gibt einen Endpunkt für heut abend und er heißt YPPENPLATZ. Der Subterrarium Chor wird uns dort erwarten und uns ein Ständchen singen.

    Bikes Rock
    bis später ihr lieben

  • Yeah, Ottakring rocks! ;-)
    Let´s have fun, let´s bike!!

  • Warum müsst ihr mitten durch die Stadt fahren? Und warum so langsam (ich bin mit 5kmh mit dem Motorrad hinter euch hergerollt)? Und warum genau an einem Freitag zu einer Zeit wo viele Autos unterwegs sind und den Platz bräuchten?

    Es gibt so viele schöne Radwege mit schönen Landschaften, da kann ich einfach nicht einsehen warum man andere Leute stören muss mit so einer Aktion….

  • Diese Masse war heute überaus kritisch ;-)

  • Lieber Motorradcop!

    Ich kann nicht sagen ob alle die heute an der Ctitical Mass teilgenommen haben die gleiche Motivation dafür haben,
    Ich habe am Freitag an der Critical Mass teilgenommen um ein Zeichen für den umweltfreundlichen Verkehr zu setzen und einmal im Monat den Platz zu beanspruchen,
    der an allen anderen Tagen von CO2 ausstossenden und Feinstaub wie Lärm produzierenden motorisierten Verkehrsteilnehmern mit einer meiner Meinung nach nicht selbstverständlichen Selbstverständlichkeit benutzt wird. Umweltschutz findet eben nicht nur auf Radwegen statt.
    Ich hoffe Deine Frage beantworte zu haben.

  • War ueberrascht, dass die Parlamentsrampe offen war. Ich hab mir eingebildet, dass die immer gesperrt wurde, wenn wir uns in Richtung Ring bewegt haben.

    Schoen wars!

    S.

  • Super wars!
    Und toll, dass soviele, so lang durchgehalten haben!

    Bis zum nächsten Mal.
    Ride On.

  • Yeah! What a start! One of the greatest cms ever! If we continue like that we gonna reach the next Level!

    @ Motorradcop: Wenn Du auch so gern durch Wien fährst wie ich warum lässt Du nächstes mal nicht Deinen Motor zu Hause und fährst mit Deinem Rad in der Masse statt hinterher!?

    I’monamotherfuckingbike!

  • Suuuuuper wars! Schöne Strecke, perfektes Wetter und viele Teilnehmer!

    @cop: Motorrad statt Auto in der Stadt benützen ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung (weniger Platzbedarf, wendiger,…). Wenn du nun mal den Motor weglassen würdest und nur “RAD” benützt, dann ists perfekt. Komm zur April-CM, fahr mit und du wirst sehen, es macht Spaß! ;-) Pedal Power!

  • Lieber Motorradcop, Liebe Autofahrer,

    Warum müsst ihr mitten durch die Stadt fahren? Und warum so langsam (ich bin mit 5kmh mit dem Rad zwischen euch auf der Triester Straße vorbei gefahren)? Und warum genau jeden Werktag zu einer Zeit wo die Öffis im Minutentakt unterwegs sind und den Platz rund 50x effizienter nutzen?

    Es gibt so viele schöne Radwege mit schönen Landschaften, da kann ich einfach nicht einsehen warum man andere Leute stören, gefährden, belärmen und sogar töten muss mit solchen Fahrzeugen….

    Also wirklich!

  • @Sym: rampenradln gibts immer mal wieder, abgesperrt haben sie die meines wissens nach noch nie wegen uns…

  • habe auch schon von einer zählung von 1800 gehört. egal: ich habe ein paar bilder gemacht (nix besonderes), wem schick ich die?

  • GEILES VIDEO!!!
    danke

    leider steht am anfang und ende:
    “Citical Mass is jeden letzten freitag im monat”

    das stimmt so nicht,
    CM ist jeden 3. FREITAG im monat.

    lg

  • @component: Kam mir halt so vor, weil die letzten Male die Rampe immer gesperrt war, als wir hinkamen. Und waer fuer die Polizei vmtl. ja auch kein grosses Problem (naechstes Kommissariat oder wie das heisst ums Eck, da sind die schnell da, Tretgitter stehen glaub ich eh fast immer beim Parlament). Aber ja, vielleicht zu viel interpretiert.

    Ad Polizei, nur so aus Neugier: Mir kommt schon auch vor, dass der BMI-Hubschrauber manchmal uns besucht und nicht nur zufaellig da fliegt. Fast zu viel der Ehre. Aber wenn’s ihnen Spass macht : )

    @fallnitum: info@criticalmass.at oder ev. auch vienna@criticalmass.at
    Wenns viele sind nicht die Fotos direkt schicken, sondern um FTP-Zugang bitten, glaub ich.
    Von wem hast Du die 1800 gehoert? Die hab ich nicht gehoert gehabt.
    (Hab leider grad keine anonyme email-Adresse zur Hand:/) Ich hab Zaehlungen (auch zu unterschiedlichen Zeitpunkten) von 650 bis 1200 gehoert. Selbst ist mir leider keine Zaehlung gelungen.

    Schoenen Abend, bis im April!
    S.

  • mail ist unterwegs.
    die 1800 stammen von jemandem bei dem ich erst annahm, daß er die leute beim friday nightskaten zählt. dies hätte der zählung wohl ein wenig gewicht verliehen, wenn sich meine annahme nicht als falsch herausgestellt hätte ;-)

  • @videodreher: K.A. ob vimeo diese Funktion anbietet – unabhaengig davon erscheints mir passender als youtube, nicht?
    (oder sonst halt sonst irgendwo..)
    Dank Dir trotzdem fuers Filmen&Schneiden!
    f.

  • Zur Problematik der Teilnehmerzählung:

    Wenn man optimistischerweise mutwillige Verfälschungen ausschließen will, wäre es das einfachste, alle Teilnehmer (die tatsächlich auch dort waren) aufzufordern, anonym per Klick auf einer Unterseite @ ciriticalmass.at ihre Teilnahme zu quittieren.

    Wir erfahren ohnehin online von den Aktivitäten, wir klicken uns durch Fotos und Videos, also klick ich auch gerne auf “ich war dabei”. ;-) Und man hätte unter Umständen genauere Zahlen mit geringerer Schwankung (±100 wären bei 1.000 Teilnehmern ja verkraftbar).

    Das nur als Vorschlag.

  • Eines ist eindeutig…wir waren eine kritische Masse. ob jetzt 800|900|1000 eigentlich egal. hauptsache viele und in zukunft noch a bissi mehr.

    @greg
    Ich glaube nicht das wir unbedingt wissen müssen wieviele es genau waren. Wir hören unterwegs eh immer wieder zahlen. Am besten du schmeißt alle in einen topf und findest dich irgendwo in der mitte wieder ein.

    bis zum nächsten mal

  • nachdems uns zu Beginn wegen der schmalen Fahrbahn für die breite Masse dann zwischen Rennweg und Gürtel voi zerrissen hat, find ich, ab … sagen wir 900 Fahrrädern sollten wir eher in breite Straßen a la 2er Linie oder Ring losfahren!

    war ein riesen Ride! ja, bis zum nächsten Mal!

  • ich fand die route eigentlich ganz gut. rennweg ist halt schmal und wir mussen immer aufpassen und vorne langsam fahren wenn wir von eine kleine auf eine große gasse wechseln. hat diesmal nicht hingehaut aber hoffentlich nächstes mal. nach hinten schauen und nach vorne rufen finde ich eine gute konzept.

  • @Fallnitum:
    was meinst du eigentlich mit “Diese Masse war heute überaus kritisch ;-)”.
    magst du das ein bischen ausfuhren?
    lg cf

  • @Greg: Ich glaub das ist ungenauer als “Handzaehlungen”. Weil da jede Person aktiv fuer sich mitzaehlen muesste (und sei es auch nur durch einen Klick) – und das machen viele nicht (Abwesenheit im entsprechenden social network oder ueberhaupt Internet, Desinteresse, ..)
    Ich denk die Ungenauigkeiten sind kleiner, wenn gezaehlt wird.
    Und das find ich auch ganz gut – dass es quasi keiner Registierung bedarf ; )

    @Polizeikontakte: Wisst Ihr wer, ob es auch Zaehlungen/Schaetzungen durch die Polizei gibt/gab? (Hubschrauber und so?)
    Da waer ich total neugierig drauf. Ob/inwieweit sich deren Zahlen von CM-”internen” Zaehlungen unterscheiden.

    Schoenes WE,
    f.

  • na endlich fällt das jemandem auf!

    ich könnte jetzt was langweiliges von neutronenbilanzen erzöhlen aber letztenendes sollte das nur meine begeisterung über die große teilnehmerzahl zum ausdruck bringen.
    (ausgedrückt im bezug auf den namen der veranstaltung)

  • @polizeischätzungen: klar schätzen sie Pi mal Daumen am Schwarzenbergplatz wie viele da sind – aber nur grob ned mal so pessimistisch, wie’s bei Demonstrationen immer auseinander geht. Wenn wir mal weniger waren, als blaulicht-funkelnde als Begleitung abgestellt, so wurden ein paar polizeifahrzeuge in den feierabend geschickt. die begleiten uns ja in ihren Überstunden.

    Und ihre groben Zahlen lagen bisher eher über meinen Wahrnehmungen.
    Bei ca. tausend Leuten halten sich die Unschärfen in Grenzen.

  • @Abinao: Du hast also von der Polizei geschaetzte Zahlen mitgekriegt/erfragt?

    Danke, schoenen Abend,
    f.

  • nächste cm ist am: 2012-04-20 16:30:00+02
    hmm.. bloß nit zu viel reininterpretieren.

Leave a Reply