August Critical Mass: Pack die Badehose ein!

Mitten im Sommerloch nehmen wir uns natürlich auch im August den Straßenraum, der uns zusteht mit Freude und sind mit verbrennungsmotorfreiem, lebensfrohem, unstinkigem und dadurch um so fröhlicher klingelndem Verkehrsmittel unterwegs!

 

 

 

Wie immer ist der Treffpunkt auch am 17. August ab 16:30 Uhr am Schwarzenbergplatz, von wo die CM gegen 17:00 Uhr startet, um sich ihre Wege spontan durch die Stadt zu suchen und verantwortungsvoll und unaggressiv ein Ziel am Ufer der Neuen Donau zu finden.

Facebook-Termin

Critical Moon Graz

Ja mag schon sein, dass Ferien sind. Jedenfalls ist auch Sommer — wunderbar zum Radln!

Und zudem gibt’s an diesem Abend eine selten gesehene Planetenkonstellation: totale Mondinsternis, gut sichtbarer Mars, Venus, Jupiter und Saturn. (Details)

Vielleicht radln wir nicht lange genug, um das alles noch vom Rad zu sehen — aber man kann sich gut austauschen, wo man danach noch zum Sterndal schauen hinfahren könnte!

Wie immer: Fr, 27.7.2018, 16:30, Südtirolerplatz

Das Wetter wird sommerlich, die Planetenkonstellationen einzigartig!

 

UPDATE:

Juli Critical Mass Wien: Auf in die Seestadt!

Auch im Juli gibt es einen 3. Freitag, an dem wir wieder gemeinsam, friedlich und selbst-verantwortlich durch Wien radeln und rollend unseren Platz im Straßenraum erobern.

Dies noch dazu auf besondere Art und Weise. Bereits am Schwarzenbergplatz startet die Rad Performance Cranked Tapes, bei der mit davor gebauten fahrradbetriebenen Kassettenrekordern Klänge aufgenommen und abgespielt werden, die uns auf dem Weg in die Seestadt begleiten.

Beim Veranstaltungspavillon Fabrik in der Seestadt, am Ende der Sonnenallee angekommen, warten bereits Food & Snacks von United in Cycling oder Abkühlung im See, der dem neuen Stadtteil Wiens seinen Namen verliehen hat.

Um 21 Uhr findet das Konzert der Cranked Tapes statt und danach um 22 Uhr heißt es „Film ab“ mit dem Cycle Cinema Club.

Also: Treffpunkt am 20. Juli ist wie immer ab 16:30 Uhr am Schwarzenbergplatz, von wo wir um 17:30 Uhr der Jahreszeit angepasst in Schwimmflügerln und mit den fahrbaren Kassettenrekordern losziehen!

Facebook-Termin

29.6. — weniger ist mehr, radel nackig!

Es ist Juni! Es ist warm! Zeit, sich auszuziehen!

Natürlich nicht, um öffentliches Ärgernis zu erregen. Sondern darauf aufmerksam zu machen, wie verwundbar — wie nackt — RadfahrerInnen im Straßenverkehr den motorisierten Verkehrsteilnehmern ausgeliefert sind.

In der nördlichen Hemisphäre wird am 9.6.2018 der Naked Bike Ride (NBR) gefahren — wir fahren einfach wie immer am letzten Freitag im Monat:

Fr, 29.6.2018, 16:30, Südtirolerplatz

ganz nackt?
Nicht unbedingt, es gilt: as bare as you dare. Wer nicht weniger tragen möchte als sonst — auch okay! Wer Kleidungsstücke gegen bodypainting tauschen möchte — auch okay!

Heißer Tipp: Bademode!

 


UPDATE:

JUHUU Weit über 100 RadlerInnen waren dabei, eeeinige davon sehr nackig! hat Spaß gemacht!

die gefahrene Strecke als track auf bikemap.net

Fotos…ja Fotos gibt’s im Internet vermutlich schon genug — hunderte Passanten haben fotografiert und gefilmt 😉

Critical Mass Naked Bike Ride 2018

Am 15. Juni ist es wieder soweit: Über tausend gutgelaunte und nur teils gut gekleidete RadlerInnen erobern Wiens breiteste Straßen, machen Musik und gehen auf der Donauinsel baden. Denn im World Naked Bike Ride Month geht auch die Critical Mass Wien an den Start zum Naked Bike Ride! Unter dem Motto: “Bare as you dare! – Zieh an soviel du magst!“ – fordern wir Freiraum in der Stadt ein.

Die World Naked Bike Rides greifen weltweit zum Mittel der Nacktheit, um – durchaus zielstrebig berechnend aber vor allem freiheits- und spaßorientiert – breite Aufmerksamkeit für zentrale kritische Aussagen zu erreichen wie …

  • Protest gegen die tödlichen Folgen von Autoverkehr und Abgasen
  • So schutzlos wie nackt dem motorisierten Verkehr ausgeliefert sein
  • Selbstbewusst Botschaften für eine menschenfreundliche Verkehrsgestaltung vortragen
  • Der motorisiert-prüden Gesellschaft Lebensfreude und alternative Fortbewegung offensiv unter die Nase zu reiben
Ausziehen ist dabei keine Pflicht, bemalt Euch, zieht lustige Sachen an oder aus und genießt die Fahrt ohne Lärm und Abgase. In den letzten Jahren waren die Naked Bike Rides die größten CM‘s mit über tausend Radfahrenden, daher gilt es, besonders gut aufeinander zu achten und in Konfliktsituationen (mit Exekutive und/oder AutofahrerInnen) einen kühlen Kopf zu behalten und zu deeskalieren. Und dabei nie auf den Spaß vergessen, während Ihr Verantwortung für Euch tragt!

Treffpunkt: Freitag, 15. Juni 2017, ab 16:30, Schwarzenbergplatz

Facebook-Termin

25.5. — ein Volksfest-ride

Die Anzahl der Regenschauer am Nachmittag korrelliert indirekt proportional mit der Anzahl der CM-TeilnehmerInnen. Schade für diese.

Schön für alle, die trotzdem dabei waren — Sonnenschein, und einer der entspanntesten CM-rides seit Langem! Danke für die gechillte und defensive Fahrweise!

 

ES WAR MIR EIN VOLKSFEST!!!