Bike Kitchen Bratislava besucht Critical Mass Wien

Radküche heißt bike kitchen und auf slowakisch „cyklokuchyna“ und die Bike Kitchen Bratislava beehrt die Wiener Critical Mass im Februar mit einer Delegation, die danach im WUK die After Party schmeißt!

Die Bike Kitchen Bratislava wird mit vegetarischem, vielleicht sogar veganem Essen und die Fahrrad.Selbsthilfe.Werkstatt im WUK mit einer Bar aufwarten.

Ebenso ist in den heiligen Hallen der Fahrrad.Selbsthilfe.Werkstatt im WUK ein Fahrrad-Kulturprogramm geplant!

Davor geht’s aber natürlich mit Freude und Soundmobilen durch die Stadt, um die Straßen für den Radverkehr zu erobern. We are traffic!

Treffpunkt ist am 21. Februar wie immer am Schwarzenbergplatz ab 16:30 Uhr, je kälter, umso pünktlicher erfolgt die Abfahrt um 17:00 Uhr.

Facebook-Termin

1.Critical Mass Salzburg 2020

Ende dieser Woche starten wir zum ersten Mal in diesem Jahr; Treffpunkt ist wie immer 17 Uhr im Kurgarten. In Anbetracht der Jahreszeit bitte ich euch, eure Fahrradbeleuchtung zu checken. Gelegenheit dazu besteht am Donnerstag in der Bike Kitchen: https://www.marksalzburg.at/bikekitchen/.

Nun zum zweiten Tagesordnungspunkt: Auch in diesem Frühjahr findet wieder der Raddialog der Stadt Salzburg statt. Der unbestätigte Termin ist womöglich der 23.03. in der Tribüne Lehen (ohne Gewähr). Wer diese Veranstaltung zum ersten Mal besucht, bekommt schnell den Eindruck „Da schau her, da tut sich ja was in Salzburg“. Wer aber öfters dort ist und sich auch näher mit der Materie befasst, stellt fest: Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Zum x-ten mal werden Fähnchen an eine Karte gepinnt, es wird die gefühlt 98. App für Radlfahrer vorgestellt, aber der große Wurf lässt auf sich warten. Es geht nicht um Bordsteine, die hier und da abgesenkt werden müssten, die Frage ist: Wo bleibt die Verkehrswende? Wo bleibt das Bekenntnis zur ressourcenschonenden Mobilität – auch auf Kosten des MIV?
Es ist daher an uns, dieses Bekenntnis einzufordern. Mehr noch, die Radstrategie (https://www.rosinak.at/project/radstrategie-salzburg-2025) muss Realität werden – jetzt. Die Radlobby Salzburg wird dazu einen Fragenkatalog erstellen, der im Vorfeld des Raddialoges veröffentlicht wird. Beim Raddialog selbst werden Antworten gefordert. Wer sich an der Vorbereitung beteiligen möchte, schreibt bitte eine Mail an salzburg@radlobby.at

Zuletzt noch das erste Highlight des Radjahres 2020 – DIE BIKETALKS AM 05.02.: http://www.rio-moves.at/biketalks.html Anmelden kann man sich hier: http://www.rio-moves.at/kontakt-und-fragen.html

Winter-CM Wien: Alles Fasching

Foto: Roman Kratky

Die CM startet in Wien ins neue Jahr, dem 14. ihres Bestehens! Denn seit 2006 rollt die kritische Masse ununterbrochen an jedem 3. Freitag im Monat durch die Stadt und wuchs von einem kleinen Grüppchen auf eine regelmäßige Teilnehmerzahl von bis zu 1.000 RadlerInnen. Darauf können wir echt stolz sein!

 

Also, kommt alle vorbei, bringt Eure FreundInnen mit. Packt die Soundmobile aus und die Kids in warmes Gwand ein, auch wenn die Schneelage nicht so, wie auf obigem Bild von der legendären Jänner-CM 2013 sein dürfte.

 

Fasching ist außerdem auch noch, also kommt so verkleidet, wie möglich!

 

Der Treffpunkt ist auch am 17. Jänner 2020, wie immer ab 16:30 am Schwarzenbergplatz, von wo die Abfahrt so gegen 17:00 erfolgt, je kälter umso pünktlicher!

Facebook-Termin

Neujahrsradeln – Radsaisoneröffnung 2020 der Radlobby Wien

Begrüßt mit der Radlobby gemeinsam am 1. Jänner 2020 das neue Jahr und zeigt, dass das Radfahren das ganze Jahr Saison hat und auch im Winter genau so viel Freude macht, wie im restlichen Jahr. Bundesweit laden die Radlobby-Vereine zum Neujahrsradeln ein und freuen sich auf zahleiche TeilnehmerInnen.

In Wien treffen wir einander am 1. Jänner 2020 nach dem Ende des Neujahrskonzerts ab 14:15 am Schwarzenbergplatz vor dem Hochstrahlbrunnen, die Abfahrt von ebendort erfolgt pünktlich um 14:30 Uhr.

Auch wenn im Winter der Schnee doch fällt sollte es jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass es durch den Klimawandel immer wärmer wird, mit allen negativen Begleiterscheinungen. Um gegenzusteuern ist rasches und konsequentes Handeln erforderlich. Die Förderung des klimafreundlichsten Verkehrsmittels Fahrrad bietet eine kostengünstige und platzeffiziente Methode zur CO2-Reduktion. Die Radlobby ruft hier Gemeinden, Bezirke, Länder und Bund auf ihre Verantwortung wahrzunehmen, ausreichende finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen und für geeignete verkehrsplanerische und politische Rahmenbedingungen zu sorgen.

https://www.radlobby.at/neujahrsradeln2020

Die Fahrt führt übrigens, einer Tradition der letzten Jahre folgend, in den 20. Bezirk und findet ihr Ende am Wallensteinplatz, wo gleich in der Nähe im Gasthaus Haller Platz zum Einkehren für rund 30 hungrige und durstige RadlerInnen  reserviert ist.

https://www.gasthaus-haller.at/

 

Critical X-Mass

Am 20. Dezember rollt die letzte Critical Mass des (Rad)Jahres 2019 durch den eisigen Abend bis ins WUK zum Aufwärmen bei Punsch und Eintopf.

Wie immer, treffen wir uns ab 16:30 Uhr am Schwarzenbergplatz und wollen um 17:00 Uhr losradeln und dabei kräftig in die Pedale treten, um sich warm zu halten, allerdings dabei kühlen Kopf zu bewahren, während sich gestresste AutofahrerInnen durch die Vorweihnachtszeit stauen. Es geht natürlich mit Freude und Soundmobilen durch die Stadt, um die Straßen für den Radverkehr zu erobern. We are traffic!

Facebook-Termin

Bitte eifrigst die App Criticalmaps nutzen, damit uns alle NachzüglerInnen finden können, zumal mit einer temparaturbedingt pünktlicheren Abfahrt als sonst gerechnet werden kann!

Nicht vergessen: Radfahren hat immer Saison, der offizielle Start der Radsaison findet also am 1.1.2020 statt!

Treffpunkt ist dann wie immer am Schwarzenbergplatz, am Neujahrstag allerdings um 14:30 Uhr.

Weichnachts-CM 🚴‍♂️🎅🚴‍♀️

Bevor wir heuer in die Winterpause gehen, möchten wir noch einmal gemeinsam in die Pedale treten und bei einer Rundfahrt in Klagenfurt zeigen, dass Radverkehr auch im Winter eine Rolle spielt!

MORGEN, Donnerstag, 18:00 Lindwurm!

Danach legen wir eine kreative Winterpause ein, treffen uns aber zu denselben Zeiten zum gemeinsamen Brainstorming (Infos folgen). Im Frühling wollen wir dann mit vollem Elan in die nächste CM-Saison starten! Markiert euch den 2. April im Kalender! Wir freuen uns!
Für mehr Infos zum Thema Radfahren in Kärnten, legen wir euch die folgenden Seiten und Gruppen ans Herz: