Ergebnis des Treffens der Critical Mass Vienna Stützrad-Gruppe mit Bike Block/Tag X am 04.12.2017

Die Anwesenden der Stützrad-Gruppe halten fest, dass sie niemandem verbieten wollen, den Begriff „Critical Mass“ für Aktionen zu verwenden. Ihr Ziel ist es, einen kontraproduktiven Kampf um den Begriff vermeiden. Daher bitten sie Bike Block/Tag X den Begriff „Critical Mass“ nicht im Veranstaltungstitel oder höchstens als Hashtag (#criticalmass) zu verwenden, da sie die Gefahr sehen, dass:

  • es zu Verwechslungen mit der Critical Mass Vienna am 3. Freitag im Monat kommt
  • die Anmeldung der Bike Block Aktion als Demo dazu führt, dass die Polizei dadurch Argumente vorfindet, dass auch die Critical Mass Vienna in Zukunft angemeldet werden muss
  • Eskalationen und negative Presse dafür sorgen, dass Radfahrende künftig der Critical Mass Vienna fernbleiben

Die Anwesenden der Stützradgruppe sehen die Critical Mass Vienna als politische Aktionsform, die sich durch die Raumnahme auf den Straßen vorrangig umwelt- und (rad-)verkehrspolitischen Themen annimmt. Damit sehen sie die Critical Mass Vienna in der Tradition der international üblichen Definition der Aktionsform „Critical Mass“. Die Critical Mass Vienna agiert dabei auf eine nicht-parteipolitische Weise.

Folgende mögliche Spielräume zur Annäherung von Critical Mass Vienna und Bike Block/Tag X wurden beim Gespräch von den anwesenden AkteurInnen beider Gruppen erkannt:

  • Bike Block/Tag X könnte die Fahrraddemo anders nennen und damit klare Unterscheidbarkeit von der Critical Mass Vienna schaffen; der Hashtag #criticalmass könnte dabei verwendet werden; die Critical Mass Vienna verwendet bisher #cmvie
  • Abseits vom Konflikt um den Namen der Tag X-Fahrraddemo besteht Potential und teilweise auch der Wunsch nach Synergien und gegenseitiger Unterstützung sowie grundsätzliches Verständnis für den Protest gegen die kommende Regierung
  • Eine Diskussion darüber, was Critical Mass in Wien ist und sein kann, wurde angestoßen und kann weiter fortgesetzt werden
  • Missverständnisse bezüglich Funktion der Stützradgruppe, Transparenzbemühungen und Mitbestimmungsmöglichkeiten in der Critical Mass Vienna sowie der Polizeibegleitung konnten besprochen werden. Gleichzeitig wurde deutlich, dass die Funktionsweise der CM, Ergebnisse zukünftiger Plena der Critical Mass Vienna und Möglichkeiten der Mitbestimmung auch während der CM noch klarer und weitreichender nach außen kommuniziert werden müssen

Critical Winter Wonder Mass zum Radkult Wien Festival #6

Am 15. Dezember rollt die letzte Critical Mass des (Rad)Jahres 2017 zum letzten Radkult Wien Festival in der Urania, wo gleich zwei Filmvorführungen mit Welt- und Europapremieren von Fahrradfilmen stattfinden.

 

Radkult Wien Festival #6

 

 

Wie immer, treffen wir uns ab 16:30 Uhr am Schwarzenbergplatz und wollen ab 17:00 Uhr losradeln und dabei kräftig strampeln, um warm zu bleiben, allerdings kühle Köpfe bewahren, während sich gestresste AutofahrerInnen durch die Vorweihnachtszeit stauen.

 

Facebook-Termin Dezember Critical Mass

Facebook-Termin Radkult Wien Festival #6

 

Bitte eifrigst die App Criticalmaps nutzen, damit uns alle NachzüglerInnen finden können, zumal mit einer temparaturbedingt pünktlichen Abfahrt gerechnet werden kann!

 

Nicht vergessen: Radfahren hat immer Saison, der offizielle Start der Radsaison findet also am 1.1.2018 statt!

Critical Mass im November!

Am 24.11.2017 ist es wieder so weit, die Critical Mass erobert die Straßen für den Radverkehr zurück! Dieses Mal mit voller Beleuchtung. Nimm alles mit, was du daheim finden kannst (Weihnachtsbeleuchtung, Discokugel, Warnweste, Blaulicht, Laterne, usw) und montiere das Zeug auf deinen Drahtesel! Treffpunkt ist so wie immer ab 16:30 Uhr am Hauptplatz (dieses Mal auf der Seite vom alten Rathaus), Abfahrt ist um 17:00 Uhr!

 

24.11. Laternderl-ride — light up your bike!

Im Winter ist es finsterer als drinnen.

Schnappt euch die Martini-Laterne aus der Ecke, bekniet eure Nichte um eine, bastelt selbst eine oder nehmt was immer auch leuchtet und packt es auf euer Rad!

 

Licht: CHECK!
DSC_9958

beleuchteter Anhänger

Weihnachtsdeko? Pfff…Lichterketten auf’s Rad!

wie jeden letzten Freitag im Monat, am 24.11. um 16:30 am Südtirolerplatz!

Der Termin wird auch auf der Seite der Radlobby/ARGUS angekündigt: Critical Mass auf Radlobby.at

Foto: Aufbruch nach Hause von ibb-vip auf flickr.com / CC-BY 2.0

Laternderl-Ride Critical Mass in Wien

Am 17. November ist es wieder so weit, die Critical Mass wird sich traditionell unter Laternderlbeleuchtung als rollendes Lichtermeer versammeln und auf spontan ersonnenen Routen jenen Platz auf den Straßen der Stadt einnehmen, der entspanntes Radfahren möglich macht!

Singet mit:

Wir fahrn mit unsrer Laterne, das Abgas wabert grau. Da oben leuchten die Sterne und unten stehet der Stau!

Treffpunkt: 16:30 am Schwarzenbergplatz Abfahrt: 17 Uhr Eh klar: bei jedem Wetter!

In alter November-Tradition sei daran erinnert, eure Laternen – oder die eurer halbwüchsigen Nächsten – zur stimmungsvollen Beleuchtung mitzunehmen und auch sonstiges Lichterllametta an die frische Luft zu führen.

Facebook-Termin

Bitte eifrigst die App Criticalmaps nutzen, damit uns alle NachzüglerInnen finden können, zumal mit einer temparaturbedingt pünktlichen Abfahrt zu rechnen sein wird!

Gleich geht’s los. Follow us with Glympse https://glympse.com/0CFG-BMHX or CriticalMaps.net

20. 10. Wiener Herbst-CM

Auch im Herbst brauchen die Straßen Wiens einen deutlich erhöhten Radverkehrsanteil und das geht am Besten mit der Critical Mass!

Wir versammeln uns wieder ab 16:30 Uhr am Schwarzenbergplatz und erobern die Straßen der Stadt! Packt Eure Soundmobile, ladet FreundInnen und wildfremde PassantInnen ein, denn es heißt wieder: Reclaim the streets! We are traffic!

Die Route selbst ist offen wie immer, unsre Selbstverantwortung ist gefragt: Corken, zusammenbleiben, freundlich sein und lautstark klingeln.

Facebook-Termin

Wir wollen vermehrt die App Critical Maps zum Auffinden der CM für Nachzügler nutzen!

Downloadlink für iOS und Android

Und eine Glympse gibt’s auch noch.

https://glympse.com/06T4-MS1V