26.5. – 100. CM in Graz

Irgendjemensch bei der ARGUS hat mitgezählt: im Mai findet die 100. Critical Mass in Graz statt!

Ein Grund zum Feiern? Vielleicht nicht. Aber wir wollten es mal erwähnt haben! 😉

Daher radeln wir auch am Freitag im langen Wochenende – 26.5.2017 – durch die Straßen. Treffpunkt wie immer um 16:30 am Südtirolerplatz.

Auf weitere 100 fröhliche CMs! Mit weit mehr als 100 Teilnehmer_innen!

 

LET’S RIDE ON!!!

Mai-CM Wien radelt kollektiv in den Prater – mit Party!

Jetzt sollte der Frühling aber wirklich da sein! Mit hoffentlich warmen Sonnenstrahlen ist die Mai Critical Mass dann diesmal ein besonderes Erlebnis, und lässt die Masse anwachsen wie das Schmelzwasser die Gebirgsflüsse. Überschwemmen wir also die Wiener Straßen mit fröhlichen Fahrrad fahrenden Menschen!

 

 

Treffpunkt zum monatlichen Miteinanderradeln ist am 19. Mai, wie immer ab 16:30 am Schwarzenbergplatz.

Kommet zuhauf mit allen möglichen Transporträdern und erobert den Prater, wo am Ende auf der Arenawiese die jährliche Party des Lastenradkollektivs steigt!

Facebook-Termin

Critical Mass Linz trauert um im Straßenverkehr verstorbenen Radfahrer

Am wurde 25 April wurde ein 54 jähriger Radfahrer auf der ampelgeregelten Kreuzung zwischen Turmstraße und Aigengutstraße durch einen LKW überfahren und getötet. Der Mann aus Ghana wollte auf dem Radweg von der VOEST kommend die Kreuzung überqueren, als ihn das Lastfahrzeug erfasste und überrollte. Die Critical Mass Linz hat aus diesem Grund letzten Freitag ein Denkmal, ein sogenanntes Ghost Bike aufgestellt. Hierbei handelt es sich um ein weiß lackiertes Fahrrad, das an der Unfallstelle als Mahnmal dienen wird.
Die ersten Ghost Bikes wurden 2003 in St. Louis, Missouri aufgestellt. Momentan gibt es weltweit über 630 bekannte Ghost Bikes, die in über 210 Orten und Städten aufgestellt sind. Für alle, die wie die Critical Mass Linz so ein Mahnmal aufstellen müssen, ist es ein trauriger Vorgang – ein weiterer Radfahrer ist dem motorisierten Verkehr zum Opfer gefallen. Sie alle fahren auf denselben unsicheren Straßen und müssen mit denselben Risiken rechnen. Es könnte jederzeit auch einen von ihnen treffen. Jedes mal hoffen sie, es nie wieder tun zu müssen. Aber solche Mahnmale werden aufgestellt werden, solange sie gebraucht werden.
Die Critical Mass Linz appelliert an die motorisierten Verkehrsteilnehmer, die Kraft und Masse ihres Gefährts nicht zu unterschätzen. Fahren Sie stets umsichtig und vorsichtig. Achten Sie gerade beim Rechtsabbiegen auf Radfahrende, egal ob sich dort ein Radweg befindet oder nicht. Was bringt eine kurze Zeitersparnis, wenn dadurch potentiell ein Menschenleben gefährdet wird?
Die Critical Mass Linz ruft alle Radfahrenden auf, nicht zu verzagen und weiterhin unermüdlich bessere Radinfrastruktur und mehr Platz für alle Radfahrenden einzufordern – zum Beispiel bei der nächsten Critical Mass in Linz am 26. Mai. Denn: Je mehr Radfahrende – desto sicherer wird das Radfahren für alle!

Ghostbike an der Kreuzung Aigengutstraße – Turmstraße

Bikes up to heaven!

„We’re not blocking traffic. We are traffic.“ – Radiobeitrag zu 10 Jahre CM in Graz

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Critical Mass in Graz hat die Sendung VON UNTEN auf Radio Helsinki der CM am 24.4.2017 eine Sendung gewidmet.

Die Sendung gibt’s im Cultural Broadcasting Archive in voller Länge zum Nachhören:
 

28. April: 10 Jahre Critical Mass Linz

Die Critical Mass Linz feiert das 10 Jährige Jubiläum! 10 Jahre ist es her das die ersten Versuche gestartet wurden! Nun hat sich die Critical Mass bereits als Fixpunkt in der Linzer Fahrradszene etabliert. Wir werden das diesen Freitag, den 28 April gebührend feieren, es wird einige Überraschungen geben, auch eine Torte darf bei einem Jubiläum natürlich nicht fehlen!

Treffpunkt beim Hauptplatz Linz um 16:30 – Start gegen 17:00. Wir fahren gemeinsam eine Runde durch die Stadt, die Route wird von den Teilnehmerinnen dynamisch während der Fahrt vorgegeben. Dabei nehmen wir uns den Platz auf der Fahrbahn den wir brauchen. Meist gibt es Musikbegleitung, auf jeden Fall aber viele gleichgesinnte Radfahrer und Radfahrerinnen!

Fahr mit und hol dir mit uns die Straßen für den Radverkehr zurück.

28.4. – CM Graz wird 10… Let’s Party!

Liebe Leute, es gibt Grund zu feiern!

Seit stolzen 10 Jahren fährt nun die Critical Mass regelmäßig durch die Straßen von Graz. Was im März 2007 als Experiment einiger Fahrrad-Rebell*innen begann, ist mittlerweile für viele Menschen ein allmonatlicher Fixtermin geworden. Mal größer, mal kleiner, aber verlässlich jeden letzten Freitag im Monat, wird die CM immer noch spontan und autonom von einem losen Kollektiv passionierter Radler*innen getragen.

Der Grundsatz ist über die Zeit immer der selbe geblieben: Öffentlichen Raum für das Radfahren einzunehmen. Schon seit einem Jahrzehnt bietet also die Critical Mass Graz eine Plattform, um sich kritisch mit der Dominanz des Autos im urbanen Raum auseinanderzusetzen, Alternativen aufzuzeigen und kreativen Protest zu äußern.

Aber auch viele Freundschaften wurden geschlossen, es wurden Diskussionen geführt, Ghostbikes aufgestellt, Parties gefeiert, Tallbike-Joustings ausgetragen,  und viele andere tolle Sachen gemacht. Die Critical Mass bedeutet also nicht nur, sich einmal im Monat zum Radeln zu treffen. Für viele Beteiligte stellt diese Form der direkten Aktion eine Möglichkeit dar, den alltäglichen „Normalzustand“ aufzubrechen, die Kraft des Kollektivs zu erfahren und so gegen die Vereinzelung des Individuums in der kapitalistischen Gesellschaft anzukämpfen.

Continue reading ‚28.4. — CM Graz wird 10… Let’s Party!‘